Es gibt heute zuhauf Leugner der physischen Jungfräulichkeit Mariens VOR, IN und NACH der Geburt JESU, unseres Herrn und Gottes

IHNEN INS STAMMBUCH:

Heiligste Jungfrau Maria in Erwartung

Die Heiligste Jungfrau Maria in Erwartung
der Geburt des Sohnes Gottes

Pope Saint Martin I.

Der heilige Papst Martin I.

LATERAN-SYNODE DES JAHRES 649, EINBERUFEN VOM HEILIGEN PAPST MARTIN I.

„Wenn jemand, in der Befolgung der heiligen Väter, nicht bekennt, dass die Heilige Mutter Gottes, die allzeit jungfräuliche und unbefleckte Maria, in der Fülle der Zeit und ohne männlichen Beitrag, vom Heiligen Geist das Wort Gottes empfangen hat, das vor aller Zeit gezeugt wurde von Gott Vater, und die Es, ohne ihre Integrität zu verlieren, zur Welt gebracht hat und dabei ihre Jungfräulichkeit unversehrt erhielt, der sei im Banne.“

WARNUNG:

„Aber es gab auch falsche Propheten unter dem Volk, wie es auch unter euch falsche Lehrer geben wird, die unentdeckt zerstörerische Häresien einführen werden und dem Herrn auch widerstehen werden, dass er sie errette und so über sich jähe Zerstörung bringen.“ (2. Petrus, 2:1)

– – –

CONCILIO DE LETRÁN AÑO 649 CONVOCADO POR SAN MARTIN I PP.

„Si alguno no reconoce, siguiendo a los santos padres, que la Santa Madre de Dios y siempre virgen e inmaculada María, en la plenitud del tiempo y sin cooperación viril, concibió del Espíritu Santo al Verbo de Dios, que antes de todos los tiempos fue engendrado por Dios Padre, y que, sin pérdida de su integridad, le dio a luz, conservando indisoluble su virginidad, sea anatema“.

ADVERTENCIA:

„Pero hubo también falsos profetas entre el pueblo, como habrá entre vosotros falsos maestros, que introducirán encubiertamente herejías destructoras, y aun negarán al Señor que los rescató, atrayendo sobre sí mismos destrucción repentina“.
2 Pedro 2:1.

(Quelle: http://veritasliberavitvos.wordpress.com/2013/09/29/denuncia-catequesis-heretica/)

2 Kommentare zu “Es gibt heute zuhauf Leugner der physischen Jungfräulichkeit Mariens VOR, IN und NACH der Geburt JESU, unseres Herrn und Gottes

  1. Jetzt ist es amtlich:
    In der Luthersekte erfolgt im Frühjahr nächsten Jahres die „Heiligsprechung“ Johannes XXIII. und Johannes Paul II.

    Die Fsspx kann kein Versteckspiel mehr betreiben. Jetzt heißt es, Farbe bekennen.

  2. Wenn sie jetzt Roncalli und Woitila „heilig“sprechen sind das doch
    keine Heiligen der wahren Kirche sondern nur Scheinheilige der V-2
    „Kirche“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.