Das Rosenkranz-Gebet bei Radio Vatikan bleibt

Radio-Studio im Palazzo Pio – RV

Das Rosenkranz-Gebet auf Latein bleibt auch weiterhin im Programm von Radio Vatikan bestehen. Das bestätigt die für die liturgischen Programme bei Radio Vatikan zuständige Ordensfrau Beatrice Manaparampil. Jeden Abend, um 20.40 Uhr römischer Zeit, gleich nach der Abendsendung des deutschen Programms von Radio Vatikan, folgt wie bisher das Gebet, das in der Radio-Kapelle im Palazzo Pio aufgenommen wurde.

Der Rosenkranz kann über Internet, Partnersender oder Satellit empfangen werden. Jeweils um 17 Uhr römischer Zeit kann man die Vesper auf Latein hören und von 23.20 Uhr bis 23.45 Uhr gibt es das Nachtgebet auf Latein. Diese liturgischen Programme sind jeweils auf Kanal 1 zu hören. Auf Kanal 5 ist um 7.30 Uhr römischer Zeit auch die Heilige Messe auf Latein im Programm.

(rv 31.10.2017 mg)