Über mich

Lourdes_2002_1

Ich bin selbst-pensionierter Verleger, Redaktor, Versandbuchhändler und Informatiker, Jahrgang 1939. Ab 1960 habe ich mich intensiv mit allem, was das Wesentlichste, Innerste, Heilige der römisch-katholischen Kirche betrifft, beschäftigt, und daraus ein Leben als Selbständigerwerbender im Schriftenapostolat und nebenbei als Informatiker gestaltet. Ich bin Vater von 4 Söhnen (Gabriel-Nicolas, Raphael-Emmanuel, Michael-Beat, Matthias-Johannes-Maria) und seit 2006, dem Todesjahr meiner Ehegattin Ruth, Witwer.  Ich möchte die mir verbleibenden Jahre nutzen, um im gleichen Sinne weiterzuwirken, nicht mehr per Druckmedien (Zeitschrift und Bücher), sondern über das weltweite Internet. Auf GLORIA.TV sind meine Beiträge unter dieser Adresse zu finden. OMNIA AD MAJOREM DEI GLORIAM.

1967 habe ich den IMMACULATA-Verlag und die IMMACULATA-Versandbuchhandlung mit der Herausgabe (ab Mai) der Monatszeitschrift „DAS ZEICHEN MARIENS“ gegründet und zusammen mit meiner Frau Ruth als Sekretärin und zeitweise mit Angestellten bis 2006 betrieben. In diesem Verlag sind erschienen: die 8 Taschenbücher „MYSTISCHE STADT GOTTES“ der Äbtissin Maria von Jesus von Agreda, die 4 Taschenbücher „EMMERICK-VISIONEN“ der inzwischen seliggesprochenen Anna Katharina Emmerick, das Taschenbuch „DER WEG, DER ZUM LEBEN FÜHRT“ (Gaby), die Broschüren „KURZE KRITISCHE UNTERSUCHUNG DES NEUEN ORDO MISSAE“, ,„DIE STUNDE MARIENS“ (Margarete Marsura), „HAUPT CHRISTI“ (Teresa Higginson)

1970 habe ich den PETRUS-VERLAG gegründet und mit der Mitwirkung von Paul Mockenhaupt in KIRCHEN/SIEG domiziliert betrieben. Für diesen Verlag gab ich als Taschenbücher heraus: „DER RÖMISCHE KATECHISMUS“, den „KATECHISMUS DER KATHOLISCHEN LEHRE DES HL. PAPSTES PIUS X.“, den „KATECHISMUS DES HL. KIRCHENLEHRERS THOMAS VON AQUIN“, „DER HEILIGE GEIST“ von Matthias Josef Scheeben, und (in der Schriftenreihe „Salz der Erde“) als Broschüren: „MAHNSCHRIFT GEGEN DIE IRRLEHRER“ vom hl. Vinzenz von Lerin, „AGGIORNAMENTO UND TRADITION“, Hirtenbrief von Bischof Antonio de Castro-Mayer (von mir aus dem Portugiesischen übersetzt).

Ab 1978 habe ich mich nebenbei als Programmierer der IBM-Systeme 34, 36, 38 ausbilden lassen und ab 1980 eine eigene Informatik-Firma: „IMPOS-Informatik“ gegründet und zuerst allein und später zusammen mit meinem ältesten Sohn (Dr. Gabriel Schenker) betrieben.

__________________
Maria Immaculata with Child Jesus

Dies ist meine bevorzugte „Gebetsecke“ in meiner Wohnstube. Diese beiden Statuen wurden handgefertigt von meinem ersten Mitarbeiter, dem künstlerisch hochbegabten Josef Wohler!

Während der langen Zeit meiner redaktionellen Arbeit für meine Monatszeitschrift „DAS ZEICHEN MARIENS“ habe ich durch eigenes Sammeln und mit Hilfe von Zusendungen unserer Abonnenten und Kunden, sehr viele Andachts- und Gebets-Bildchen  und -Karten zusammengetragen und dann vor allem ab 2006 elektronisch verarbeitet. Sie finden diese wertvollen Abbildungen und Texte von Gnadenstätten, Gnadenbildern und Gebeten unter folgenden Blog-Adressen:

 

Für Ihre Kontaktaufnahme mit mir:

4 Kommentare zu “Über mich

  1. Gelobt sei Jesus Christus. Ich gruesse Sie aus Neuseeland. Herzlichen Dank und Vergelts Gott fuer Ihre wertvolle Arbeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s