Impfpflicht für ganze Bevölkerung in Bayern „nicht mehr ausgeschlossen“

79 Kommentare zu “Impfpflicht für ganze Bevölkerung in Bayern „nicht mehr ausgeschlossen“

  1. Merkel ist schon furchtbar schlimm, aber Södolf übertrifft sie alle! Die Gewaltigen stürzt er vom Throne und erhöhet die Niedrigen. Mit vertrauensvollem Gebet lässt sich alles erreichen!

    Rosenkranzkreuzzug gegen Söders satanische Pläne!

  2. Wen wundert noch die Handlungsweise Södolfs; ist er doch ein gelehriger
    Schüler und pers. Freund des Verfassers von „The Great Reset“.

  3. Einen nationalen Impfzwang gegen COVID könnte ich mir auch in der Schweiz und Deutschland vorstellen. Anders ist dem lebensgefährlichen Virus kaum beizukommen. Natürlich muss immer wieder nachgeimpft werden, alleine schon wegen den Mutationen und der allmählich nachlassenden Wirkung. Auch höhere Bussen und Arbeitsverbot werden wohl auch in der Schweiz und Deutschland kommen. Sehr interessant wird die Auswirkung für diesen mutigen Entscheid in Österreich sein. Markus Söder verdient Respekt für sein mutiges Vorgehen.

    Die Weltengemeinschaft wird vorbereitet auf die Invasion durch das kommunistische Russland (Garabandal) und wir erkennen jetzt schon die fehlende Bereitschaft zu Opfer, Selbstlosigkeit und Einstehen für Andere. Das führt uns diese Corona-Lektion deutlich vor Augen. Die Leiden bei einem militärischen Überfall durch Russland hat Deutschland wenig entgegen zu halten. Zusammenstehen und Wehrfähigkeit sind vor allem in Deutschland gebrochen, denn das verlangt Gehorsam und Opferbereitschaft gegenüber der politischen und militärischen Führung. Da ist mit der kollektiven Wehleidigkeit, Murren gegen Anordnungen des Staates, Aufbegehren und Opportunismus nichts zu machen.

    Auch Kardinal Burke, der sich ‚excellent‘ mit teuersten (wohl auch Föten-) Medikamenten gegen seinen schweren COVID-Verlauf retten lies, ist kein Vorbild. Er hätte anstatt exklusiv teure Medikamente und Rettung seiner Person sich dem Willen Gottes hingeben sollen, was er jetzt zutun glaubt.

  4. Das ist also die „Nächstenliebe“ der 2.VK – Gehirngewaschenen; gleichgeschaltet mit der Welt, vor welcher der HERR uns eindringlich warnt.
    Wahrscheinlich werden die vom Teufel verdummtem Garabandal- Freaks
    noch lange an dieses Blendwerk glauben.

    Dagegen ist ja Södolf noch richtig sympathisch.

  5. Man darf gespannt sein, wenn die Weicheier, die heute sich wegen der angeblichen körperlichen Unversehrtheit (lächerlich angesichts dieses kleinen Picks) dann beim Einmarsch der Russen ihre Frauen und Kinder vor Vergewaltigung verteidigen müssen. Sie werden dann auch klagen und Anordnungen des Staates und des Militärs nicht Folge leisten wollen, weil es die Persönlichkeitsrechte und die Freiheitsrechte tangiert. Jeder muss dann seine Familien selber verteidigen um wenigstens ein paar Stunden, vielleicht Tage überleben zu können, bevor seine Familie vergewaltigt und zerfleischt wird. Geschehen wird es sowieso und retten werden uns vielleicht sogar die jungen Migranten, die nicht verweichlicht und Mimosenhaft sind. Ich höre jetzt schon das Gejammer und Geheule nach „Nächstenliebe“, doch wir wollten nicht auf unsere Verantwortlichen in Politik und Sicherheit hören, wir wollten es besser wissen und haben egoistische Interessen und lächerliche Anschuldigungen dabei müssten wir das Problem gemeinsam lösen und Einsicht zeigen und sich impfen lassen. Gerade vor Kurzem habe ich eine vehemente Impfgegnerin, die ich seit längerem kennen, sagen hören, dass sie sich nun doch impfen liess. Das ist wenigstens eine Hoffnung. Andere erschweren das Notwendige und begehen damit eine schwere Sünde. Dazu werde ich später noch etwas schreiben.

    Ich gehe davon aus, dass Russland den freien Westen Richtung Ukraine und Polen überfallen wird und dann weiter Richtung Westen. Die AFD sympathisiert mit dem kommunistischen Putin. Doch auch eine Absprache mit den kommunistischen Chinesen, die ihre eigenen Interessen mit Taiwan haben, wird eine möglicherweise gleichzeitige Invasion möglich machen, die die NATO kaum bewältigen kann und selbst mit Biden nicht will. Geschwächt von Herumgejammer und falsch verstandener Freiheitswahn (Sex, Festen, Feiern usw. oder ‚Freizügigkeit und Freiheit‘ gemäss Vigano und Kardinal Müller) werden vor allem die Deutschen sich nicht erwehren können. Doch die NATO wird grosse menschliche Opfer von Allen verlangen, die weit über das heutige Geschrei hinausgehen. Wer es sehen kann, der sehe es. Doch wir haben viele Blinde und sie werden gewarnt, nicht Unwissenheit geltend machen können. Ihre „Gebete“ für das Falsche sind ein Hohn, denn sie haben nicht verstanden, dass es kein Wunschkonzert gibt, sondern nur ein „Dein Wille geschehe…“, doch in ihrer unermesslichen Arroganz glauben sie noch, Forderungen stellen zu können, die ihren komischen und klar falschen Willen ausdrückt. Eben wie immer, Unsinn und Unfug seit Jahren.

  6. O sie armer gehirngewaschener Konzilskirchler !
    Als ich vor 40 Jahren vier Jahre Soldat war, erzählte man uns regelmäßig
    dass die „Russen“ demnächst den Westen überfallen würden.
    Deshalb sei so oft NATO- Alarm.
    Einmal hieß es ein „übergelaufener“ Sowjet- Pilot hätte das verraten usw.
    Jedenfalls schon damals viele Lügen.
    Was den Pieks anbelangt ist Ihnen wohl die Aussage des Satanisten, welcher das Graphenoxid erfand unbekannt.
    Dieser Dr. Mylo Canderian äußerte hämisch:
    „Je mehr Spritzen und Verstärker ( „Booster“) die Schwachköpfe bekommen desto schlechter sieht ihr Blut unter dem Mikroskop aus
    und desto schneller werden sie zu Dünger.“
    Dieses Graphen ist einer der üblen Bestandteile der „Impfstoffe“ welcher natürlich nicht im Beipackzettel aufgelistet ist, wohl aber von vielen ehrlichen Ärzten und Chemikern in allen „Impfstoffen“ nachgewiesen wurde.
    Und das ist wahr im Vergleich zum üblen Blendwerk Garabandal !

  7. Den Machthabern, die nie und nimmer Gottes Freunde sind und sein können, sind wir rein menschlich gesprochen hoffnungslos ausgeliefert. Man merkt förmlich, dass ein höllischer Sturm entfacht wurde. Der Teufel geht umher, wie ein brüllender Löwe und sucht wen er verschlingen kann.

    Doch mit gläubigem Herzen gesprochen gibt es immer Hoffnung. Je stärker die Hölle zum Sturm ansetzt, desto mehr legen wir unser Geschick in Gottes Hände, bitten wir die liebe Gottesmutter und unsere Mutter, dass sie ihren Schutzmantel über uns legt und bitten wir die heiligen Engel, alle Heiligen und die armen Seelen im Fegefeuer, uns in dieser Bedrängnis beizustehen.

  8. Stefan1 21. November 2021 um 12:27

    Der heilige Papst Johannes Paul II konnte mit seiner Fatima-Weihe einiges aufhalten und beitragen, dass Russland nicht so schnell kommen wird. Sogar die Maur ist gefallen und Deutschland konnte sich wieder vereinen. Doch die vollständige Gnade konnte damals nicht abgeholt werden, was nicht das Versagen von Papst Johannes Paul II war, sondern Papst Pius XII. hätte den 2. Weltkrieg mit einer gültigen Fatimaweihe verhindern können. Garabanal ist zweifelsfrei die Fortsetzung von Fatima und wird wieder herstellen, was erreichbar gewesen wäre. Dazu wird es den Papst nicht mehr gebrauchen. Trotzdem wird Russland und der Kommunismus gemäss Fatima kommen und insbesondere Deutschland wird sehr leiden und zerfleischt werden (Vergewaltigung, Mord und Elend). Doch die Weicheier jammern jetzt wegen der Pandemie und wie schlimm es mit den Freiheitsrechten ist usw., doch sie vergessen schnell, dass es noch viel schlimmer sind. Wenn jetzt schon die Deutschen den vergleichsweisen harmlosen staatlichen Anordnung nicht folgen wollen, wie sollen sie es wollen und können, wenn sie sich für ihre Familien und Kindern als Soldaten opfern müssen. Selbst die Alten werden bewaffnet werden und da helfen müssen, denn Russland hat einiges aufgerüstet und ist technologisch den Deutschen und der NATO in Sache Führung weit überlegen. Die katholische Kirche wird gemäss Garabandal fast verschwinden. Die NATO wird nicht helfen können oder wollen, weil sie mit den Chinesen beschäftigt sein werden. Diktaturen und Autokraten werden auch in Deutschland die Demokratien auslöschen und sehr konservative „Christen“ werden in deren Auftrag Abschlachtungen (Inquisitionen) vornehmen können. Aber am Ende werden auch sie bestraft. Die COVID-Pandemie wird noch schlimmer werden und es wird neue, noch gefährlichere und tödlichere Mutationen geben, die mit den heutigen Impfungen nicht bekämpft werden können. Die Menschen, insbesondere die Arbeitenden werden nach einem Impfzwang schreien, weil sie ansonsten hingerafft werden wegen der noch leichteren Ansteckungspotential. Die Politiker und ihre Familien werden mit Mord bedroht, angetrieben von gehirngewaschene Verschwörungstheoretiker, die teilweise nicht merken wollen, dass sie längst Jünger der freimaurerischen, antichristlichen und diabolischen QAnon-Sekte geworden sind. Da ist auch das Seelenheil in Gefahr.

  9. Vor mehr als 20 Jahren war ich an Vorträgen von der Mystikerin Gisela Maria (sie ist schon lange gestorben). Über die Echtheit mag ich nicht streiten, da ich es schlicht nicht einschätzen kann. Ein paar wenige Sachen sind definitiv nicht so eingetroffen, wie sie es beschrieben hat und die können auch nicht mehr zutreffen, weil es ihren frühen Tod betrafen. Trotzdem hat sie damals über Geschehnisse gesprochen, die heute eingetroffen sind und noch werden. Natürlich habe ich das meiste vergessen und es klang damals unvorstellbar. Auch ihre Vorstellung über die Wiederkunft Christi, die stark nach Millenarismus schmeckten, kann ich nicht nachvollziehen.

    Aber u.a. sind mir zwei bedeutende Aussagen gut in Erinnerung geblieben und die treffen ein. Sie sagte, dass in der Zukunft vor allem junge Menschen in einem noch unbekannten Ausmass gewalttätig (bis hin zu Mord) werden und sich gegen den Staat in noch nie dagewesener Gewalt auflehnen werden. Das wird auch in Deutschland geschehen. Politiker werden verfolgt, mit Mord bedroht und auch umgebracht werden. Sie werden sich kaum noch getrauen, notwendige Massnahmen zu ergreifen.

    Sie sagte auch, dass ihr in Visionen ganze Hallen voller sterbender Menschen gezeigt werden, denen niemand mehr hilft, weil ihre Krankheit sehr ansteckend ist. Sie meinte auch, so glaube ich mich zu erinnern, dass nicht alle unschuldig in diesem sterbenden Zustand sind, doch es fehle ihnen an seelsorgerischen Beistand und sie sterben einsam. Doch das ist nur noch schwach in Erinnerung, ist ja auch sehr lange her.

    Ich bin überzeugt, dass eine Impfpflicht notwendig wäre um der Pandemie geordnet zu entkommen. Doch es wird eine satanische Wut in der Bevölkerung ausbrechen, die die Demokratien in tödlicher Gefahr bringen. Es wird von Angestachelten einen Aufstand gegen jegliche Anordnungen des Staates (nicht nur in Fragen der Pandemie!) folgen und so geschwächt, wird es kaum möglich werden eine Impfpflicht einzuführen. Gelingt es trotzdem , werden viele sich widersetzen (nicht nur wegen der Pandemie) und es kommt zur Destabilisierung der Demokratien, da wird ein Autokratie plötzlich lukrativ. Doch wegen der fehlenden Impfung und auch weil Gott zulässt das Satan immer schlimmere Virusvarianten bringen kann, wird es nicht mehr möglich sein, die Angesteckten noch zu retten. Die Geimpften werden die Ungeimpften jagen und auch umgekehrt. Jeder wird dem Anderen die Schuld geben, das Chaos wird gross sein. Erst dann wird Russland (als vermeintlicher Retter) den Westen überfallen (Garabandal, Fatima). Die NATO wird nichts unternehmen können, denn die eigenen Jungen rebellieren oder sterben an der noch schlimmeren Virus-Variante, die noch gar nicht da ist. Natürlich werden die russischen Soldaten zwangsgeimpft von ihrem dannzumaligen diabolischen Autokraten, aber nur so, dass sie weiter anstecken können ohne jedoch daran sterben zu müssen. Zu was gottlose böse Autokraten in der Lage sind, sehen wir exemplarisch an dem Flüchtlingsdrama in Belarus. Doch es wird noch weit boshafter, noch mehr als ich mir heute vorstellen kann. Doch soweit dazu. Sie werden im Westen vor allem die Ungeimpften (nicht nur) anstecken und diese werden auch massenweise sterben, weil sie auch die künftigen Impfungen abgelehnt haben, doch auch weil alle nicht mehr wehrhaft sind. Warum nicht mehr wehrhaft? Ja, für was wollen sie denn noch kämpfen? Für ihr Vaterland, dass eine Autokratie ist oder werden wird? Für ein Vaterland das der Demokratie beraubt, sich nicht mehr lohnt zu sterben oder zu leben, weil man sich nicht solidarisch zeigen konnte und die politische Gemeinschaft zerstört hat?

    Ich werde noch etwas mehr schreiben im Zusammenhang mit Garabandal.

  10. In der Tat werden noch weit gefährlichere Mutationen von COVID folgen, die noch ansteckender als die Delta-Variante und auch tödlicher sein werden. Es ist auch denkbar, dass es so kleine Varianten gibt, die auch mit einer guten FSP2-Maske nicht mehr ausreichend abgefangen werden können. Mutationen können entstehen, wenn nicht z.B. durch Impfen eine Immunität rechtzeitig erfolgen kann.

    Das wird auch passieren und ich kann die Aussage von Garabandal, wonach die Verzweiflung der Weltengemeinschaft so zunehmen wird, dass alle nach dem Ende rufen werden (auch die Corona-Leugner). Die glaubwürdigen Visionen von Gisela Maria zeigen zudem, dass dann der Virus so schlimm sein wird, dass es kaum freiwillige Helfer mehr geben wird. Die heute Geimpften werden hoffentlich wenigstens ein kleiner Schutz haben, doch es wird auch sie treffen. Die Ungeimpften haben dann ein noch kleinere Chance. Sehr viele werden sterben.

    Satan treibt die ganze Entwicklung sehr geschickt vor an. NAZI-Anhänger und Rechtsextreme als Corona-Leugner und jetzt Impfgegner sollten eigentlich Warnung genug sein, dass man auf der falschen Seite steht, doch es wird nicht ausreichen und wieder einmal wird deutlich, dass die Macht des Widersacher enorm ist. Die Politiker haben Angst eine Impfpflicht, bzw. Impfzwang oder Impfobligatorium auszurufen, weil sie von diesen Leuten mit Morddrohungen überhäuft werden.

    Wir haben also jetzt zwei ernstzunehmende Entwicklungen, die Garanbadal verstehen lassen.

    Russland will die Ukraine militärisch überfallen (ggfs. gleichzeitig mit China, die ihre Ziele verfolgen)
    Unruhen werden in Europa ausbrechen (wegen der unvermeidbaren Impfpflicht)

    Wenn es am Schimmsten ist, wird die Warnung kommen (Garabandal) und viele werden ihre Treulosigkeit, Unfug und Unsinn einsehen können.

    Ich wurde gerade jetzt zur Anmeldung der Booster-Impfung aufgerufen und habe mich gleich angemeldet. Das ist hier excellent (wie Kardinal Burke sagte) organisiert.

  11. Soeben gelesen:
    https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/suedafrika-neue-corona-variante-101.html

    Das ist noch nicht das Ende, aber 10 Mutationen ist erheblich. Es werden noch weit gefährlichere COVID-Viren kommen. Ein Problem ist gemäss den Wissenschafter die mangelnde Solidarität mit dem reichen Westen. So können sich dort zu wenige impfen lassen, was zu immer besorgniserregenderen Mutationen führen kann. Gott testet unsere Solidarität, die können wir nur zeigen, indem wir uns impfen lassen und den Schwächeren den Impfstoff günstig zur Verfügung stellen. Der Antichrist und seine Merkmale kommen viel später. Zudem können wir uns nur davon bewahren, wenn wir nicht auch noch den Vorläufer des Antichristen zugängig sind, die in einer offensichtlich diabolischen NAZI-Sympathisanten-Kult anfängt, Mörder gratuliert und zum gewaltsamen Aufruf gegen die Demokratie aufruft. Wir sind deutlich in der Zeit von der Scheidung der Geister.

    Doch vorerst wird Russland und China die Situation ausnützen, dass der Westen sich nicht impfen lassen will. Ihre Soldaten sind längst pflichtgeimpft und sie werden rasch sein. Nicht auszuschliessen ist leider auch, dass China etwas mit der Entwicklung des tödlichen Virus zu tun haben könnte. China und Russland sind sich derzeitig einig und der Westen ist mit Weicheiern geschwächt, auch militärisch. Jeder muss selber schauen, ob er wenigstens kurze Zeit seine Familien beschützen kann. Die NAZI werden ihnen nicht helfen.

  12. Die Mystikerin Gisela Maria hat schon vor ungefähr 30 Jahren in einem ihrer Vorträge darauf hingewiesen, dass eine Zeit kommen wird, wo es gewaltige Flüchtlingswellen Richtung Europa und vor allem nach Deutschland geben wird. Ebenso hat sie darauf hingewiesen, dass die europäischen Staaten bald an einen finanziellen Abgrund (‚Bankrott‘) kommen. Dazu werden bisher in unseren Breitengraten kaum bekannte Stürme, Überschwemmungen und Katastrophen kommen. Sie werden die Folgen kaum mehr bezahlen können. Die Staaten werden getrieben die Lasten vor allem den Ärmsten anzuhängen, welche die Kosten nicht mehr tragen können. Noch sind wir nicht ganz so weit und gut, das könnten noch viele so voraussagen könnten. Aber trotzdem ist das aus heutige Sicht recht bemerkenswert, denn damals (ich war da einiges jünger) war ein solches apokalyptisches Ausmass eher im Bereich der Hysterie anzuordnen.

    Ich möchte jedoch auch darauf hinweisen, dass ihre Visionen damals keinen Hinweis oder Anschuldigung gegen eine bestimmte z.B. Flüchtlings- oder Pandemie-Politik gab. Auch keine Aussagen über richtig oder falsch.

    Welche Massnahmen die Politik weltweit treffen wird und sich an der Mehrheit der Menschen orientiert und helfen will, ist nicht so entscheidend, sondern vielmehr, ob wir es gemeinsam tun. Die Coronaleugner und Verschwörungstheoretiker vergessen, dass Gott alles zum Guten führen kann und wird und der gemeinsame Wille mehr rechtfertigt, jedoch niemals die Uneinigkeit. Es ist den Menschen gestattet, notwendige Massnahmen zum Schutz der Menschen zu treffen (ist übrigens in einem verstärkten Masse auch in einem Kriegsfall notwendig), wissenschaftliche und medizinische Erkenntnisse einzusetzen. Gott sieht den guten Willen, aber auch die Bosheit und die ungerechtfertigten Morddrohungen der Verschwörungstheoretiker. Selbst schwache oder unzureichende Bemühungen kann Gott bei einem bettenden Volk zum guten Wenden. Es wird so kommen. Mit der Seelenschau werden die Verirrten und Leugner dieser Notwendigkeit gewarnt werden.

    Auch Vigano (tritt führ Freizügigkeit und Freiheit ein) ist möglicherweise ein irgendwie Sympathisant der diabolischen QAnon-Sekte zu mindestens zeigt er erstaunliche Parallelen. Leider zeigt auch sein „Freund“ Trump Sympathie zu dieser Organisation. Beide haben vergessen: „….. Dein Wille geschehe, im Himmel und auf der Erde“

  13. Die Bösen werden sehr bald eine vernichtende Niederlage erhalten. Vorher geht es noch so furchtbar zu, dass die Lebenden die Toten beneiden werden. Das ist die hochverdiente Strafe für den Sündenberg und die Verachtung der unfassbaren Erlösungstat von unserem lieben Erlöser Jesus Christus, die ihm solch große Schmerzen gebracht hat, die wir uns gar nicht vorstellen können.

    Unser Gott ist so unvorstellbar gut und die meisten haben sein süßes Joch abgeschüttelt, jetzt tragen sie dafür das grausame Joch Satans für eine Zeit. Ich hoffe, dass noch möglichst viele Menschen dadurch zur Besinnung kommen.

    Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir.
    Du bist gebenedeit unter den Weibern, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus, durch deine Unbefleckte Empfängnis öffne in dieser übergroßen Not die Herzen möglichst vieler Menschen wieder für Gott, Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

    Das Unbefleckte Herz Mariens wird triumphieren und der Schlange den Kopf zertreten!

    Die Gottesmutter möge ihren Schutzmantel über uns legen!

  14. Kreml weist Behauptungen entschieden zurück
    Ukraines Präsident warnt öffentlich vor Putin-Putsch – und nennt sogar genaues Datum
    https://www.focus.de/politik/ausland/kreml-weist-behauptungen-entschieden-zurueck-ukraines-praesident-warnt-oeffentlich-vor-putin-putsch-und-nennt-sogar-das-genaue-datum_id_24468450.html

    Ukraines Präsident Selenskyj hat nach eigenen Angaben Informationen über einen geplanten Putsch am 1. oder 2. Dezember – dabei sollen auch russische Akteure und der reichste Mann der Ukraine eine Rolle spielen. Beweise für die Behauptung legte der Präsident nicht vor.

    XXXXXX
    Wohl etwas verfrüht und doch brandgefährlich. Klar muss uns im Westen sein, die russischen Soldaten sind alle geimpft und doch ansteckend und es wird irgendwann nicht nur um die Ukraine gehen. Sie sollen grausam sein zur Bevölkerung und sie hassen, vergewaltigen und töten. An allem wird der Westen Schuld sein. Auf jeden Fall scheint Putin erfolgreich die Demokratien im Westen auch Ideologisch destabilieren zu können und er findet artige Sympathisanten, die die westlichen Demokratien zersetzen wollen. Artig laufen die Verschwörungsgläubigen diesen diabolischen Theorien hinten nach und merken nicht, dass sie bereits unterwandert sind von den kruden Vorstellungen beispielsweise der satanischen QAnon-Sekte und ihren weltweiten Anhängerschaft. Unmerklich wird Mord gehuldigt, gerechtfertigt und geduldet, selbst wenn es moralisch und theologisch zerstörerisch ist. Die Schwäche der Demokratie soll schamlos ausgenützt werden (in einem Gewissen Sinne auch die Solidarität) um bald eine Autokratie errichten zu können. China und Russland wollen Europa zeigen, dass ihre Demokratien nicht über lebensfähig sind. Es folgt dann nicht etwa Freiheit und freie Religionsausübung, nein, es folgt Unterdrückung, Ausbeutung, ausbeuterische Elite und Verfolgung. Als Judaslohn bekommen dann extreme Gläubige ein hartes Abtreibungsverbot in der Form, wo die Ausbeutung und Vernichtung der schutzlosen Frau am härtesten ist. Satan kann selbst ein berechtigtes Anliegen leider absurdum führen. Man wird Frauen die Kinder wegnehmen (wie es Trump wollte und gemacht hat) und ihnen in der Not keinesfalls sozial helfen wollen. Doch den Verblendeten wird das gefallen und sie werden dem künftigen Antichristen bald huldigen, der noch grausamere Ideen bringen wird, die teilweise moralisch zu sein scheinen, die dennoch die Menschen von Gott weg zur Verzweiflung bringen werden.

    Es wird weit in der Zukunft sein und unsere Generationen nicht mehr betreffen, doch wir sollten lernen aus der Zeit des Vorläufers.

  15. Conchita sagte in einem Interview folgendes: „Wenn der Papst von einer Reise nach Moskau zurückkehrt, werden die Verhältnisse anbrechen, die dazu führen, dass Gott eine Warnung schicken wird.“. Zu einem anderen Zeitpunkt (14. November 1965) hat sie es folgendermassen gesagt: „Der Papst wird nach Russland zu gehen, nach Moskau. Sobald er in den Vatikan zurückkeht, wird die Feindseligkeiten in verschiedenen Teilen Europas ausbrechen.“.

    Marie-Loli sagte in einem Gespräch folgendes: „Es ist dann (Warnung), wenn Russland einen großen Teil der freien Welt unvorhergesehen und plötzlich überfallen und überfluten wird … Gott will nicht, dass das so schnell geschieht. Auf alle Fälle wird die Vorwarnung kommen, wenn Sie sehen, dass die hl. Messe nicht mehr frei gefeiert werden kann; dann wird die Welt es am notwendigsten haben, dass Gott eingreift.“

    xxxxxxx
    Wir lesen heute passend dazu:

    I. Invasion Russland? (Analyse)
    Eine Invasion der Ukraine ist für Putin ein (zu) grosses Risiko
    https://www.watson.ch/international/analyse/869185225-eine-invasion-der-ukraine-ist-fuer-putin-ein-zu-grosses-risiko

    II. Papst stellt Treffen mit Patriarch von Moskau in Aussicht
    Papst Franziskus sagte auf dem Rückflug am 6.12.2021 folgendes: „Ich bin immer verfügbar, auch, um nach Moskau zu reisen für ein Gespräch mit einem Bruder. Da gibt es keine Protokolle.“

    Das die hl. Messe nicht mehr frei gefeiert werden kann, darf auch im Zusammenhang mit den COVID-Massnahmen zu verstehen sein, doch es kann noch andere Gründe (z.B. militärische, Verfolgung usw.) in Zukunft geben. Nach meiner Meinung zeichnen sich die vorausgesagten Ereignisse immer klarer ab. Die deutsche demokratische Regierung wurde heute vereidigt. Sie wird in sehr schwerer Zeit Deutschland durch die vielen Krisen und wohl auch Angriffen führen müssen. Kann sie sich auf die Solidarität und Opferbereitschaft der Bevölkerung veranlassen?

  16. Der Papst Franziskus möchte nach Moskau. Genau wie es in Garabandal angekündigt wurde. Sollte dies möglich werden, könnten die Ereignisse sich relativ bald ereignen. Russland wird den freien Westen überfallen und die Demokratien mit Hilfe der Nazi-Sympathisanten, Verschwörungstheoretiker, Impfgegner und Autokraten-Freunde (z.B. die AFD) zerstören versuchen. Wenn es am Schlimmsten ist (gemäss Garabandal), wird die ‚Warnung‘ (Seelenschau) kommen. Das Wunder in Garabandal wird kurz darauf kommen, doch es wird für viele schwer erreichbar sein (wahrscheinlich können nur die Geimpften in Spanien einreisen). Es wird langsam konkreter.

  17. BREAKING NEWS

    Auf Anfrage von Radio Vatikan, ob denn auch über ein mögliches Treffen mit dem Patriarchen von Moskau gesprochen wurde, antwortete Metropolit Hilarion:

    […] „Wir haben bei diesem Treffen mit Papst Franziskus darüber gesprochen, ob es eine Möglichkeit eines Treffens mit Patriarch Kyrill gibt. Wir haben insbesondere über einige konkrete Ideen gesprochen, also über mögliche Orte und Zeiten. Doch weil Ideen zunächst besprochen werden müssen, bevor sie umgesetzt werden können, ist es jetzt noch nicht angebracht, einen möglichen Ort oder eine Zeit anzugeben. Wir hoffen aber, dass dieses Treffen im Jahr 2022 möglich sein wird.“

    […] „Wir müssen den Menschen auch erklären, dass der Anti-Covid-Impfstoff nicht ein Siegel des Antichristen ist, wie das jetzt einige Propagandisten verbreiten.“

    https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2021-12/papst-franziskus-hilarion-audienz-russland-orthodoxie-kyrill-itv.html
    Her finden Sie auch einen Audio-Datei.

    XXXXXX
    Mein Kommentar: Klare und deutliche Einschätzung auch des Moskauer Patriarchats zu COVID. Wie bereits von mir richtig vermutet, ist die russische Armee zu 100 % geimpft und an den Grenzen zur Ukraine kampfbereit. Ich werde bald berichten, warum und wie der Westen Gefahr läuft seine Demokratie zu verlieren. Auch ist anzunehmen, dass die vermutete Reise nach Moskau ziemlich überraschend kurzfristig angekündigt wird und einen Zusammenhang mit den militärischen Drohungen von Russland haben wird (ein notwendiger und verzweifelter Versuch der päpstlichen Diplomatie). Doch dazu später mehr.

  18. „Demokratie“ (Dämonokratie) zu verlieren, in der grausamer Krieg gegen das Kind in der Krippe geführt wird. Kann man als wahrer Katholik darum in Sorge sein? NEIN NIEMALS! Die „Demokratien“ werden mit Pauken und Trompeten, mit Schall und Rauch vergehen, und das ist gut so!

    Wir brauchen Herrscher, die im Staat Ordnung im Sinne des Königs der Könige machen.

    … durch deine UNBEFLECKTE EMPFÄNGNIS erbitte uns wahre Hirten und Herrscher, die ihr Volk in Wahrheit, Gerechtigkeit und in Verantwortung vor Gott leiten und regieren …

    Ohne den Christkönig gib es nur den allgemeinen Wahnsinn, das sehen wir mit jedem Tag deutlicher.

  19. Sowohl in den USA, in Russland, neuerdings auch in Kasachstan und auch in Europa spitzt sich die geopolitische Lange dramatisch zu (Unruhen, Gewalt und ausgehend von diesen Leuten auch Gottlosigkeit). Das erinnert an die Aussagen von Garabandal, wonach kurz vor der Warnung weltweite Unruhen ausbrechen werden. Es macht den Eindruck, dass dies nun so geschieht. In den USA versuchen die vor allem Trump hörige Republikaner auf illegale, listige und lügenhafte Weise die Wahlgesetze in den Gliedstaaten so zu verändern und Wahlmänner zu installieren, dass Wahlergebnisse undemokratisch gefälscht oder einfach ignoriert werden können. Das ist der Weg zur Autokratie und später zum Totalitarismus, welchen wir beispielsweise in Russland, Türkei und seit Neustem deutlich auch in Kasachstan heute sehen und wahrnehmen müssen.

    Doch auch Europa scheint diesen undemokratischen und gefährlichen Weg zu gehen, wenn auch etwas geringer und verzögert. Da gehen Väter mit Kleinkinder zu nicht bewilligten und gewalttätigen Anti-Corona-Demonstrationen, was unverantwortlich (vor allem gegenüber dem minderjährigen Kind) ist und die Polizeikräfte vor eine schwierige Aufgabe stellt. Das dies von Russland (via die AfD) gesteuert und diese Destabilisierung erwünscht ist, ist klar erkennbar und klar Fakt.

    Das wurde mit knappen Worten zu Garabandal ausgesagt und trifft immer deutlicher zum Vorschein, wenn die Gottesmutter dort gesagt hat, dass es eine brutale Zeit der Wiederkunft des ‚Kommunismus‘ vor der Warnung (Seelenschau) geben wird. Das wird von ihr nicht etwa als eine gute Zeit oder gar erstrebenswertes Ziel benannt, sondern eine gottlose, gewalttätige und diabolische Zeit, nach deren Ende die Menschheit schreien (wenn es am Schlimmsten ist, wie die Gottesmutter sagt) und nach Pater Pio mit viel Blut über Europa erkauft werden wird. Dies zu stoppen wird nicht die Menschheit in der Lage sein, sondern nur durch göttliches Eingreifen mit der Warnung, doch vorerst wird der Papst nach Moskau gehen und ein militärischer Einmarsch Russlands in Europa kommen.

  20. BREAKING NEWS
    https://www.srf.ch/news/international/ukraine-konflikt-us-regierung-russland-bereitet-einmarsch-in-ukraine-vor

    US-Regierung: Russland bereitet Einmarsch in Ukraine vor

    => Russland ist gemäss US-Regierung dabei, mit Geheimagenten und Sabotageakten einen Einmarsch in die Ukraine vorzubereiten.
    => Eine Gruppe Agenten soll unter falscher Flagge in der Ukraine operieren, russische Vertreter und Institutionen angreifen und so schliesslich eine russische Intervention rechtfertigen.
    => Derweil fordert der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski ein Dreier-Treffen mit den Präsidenten der USA und Russlands.

    «Wir haben Informationen, die darauf hindeuten, dass Russland bereits eine Gruppe von Agenten aufgestellt hat, um eine Operation unter falscher Flagge im Osten der Ukraine durchzuführen», sagte die Sprecherin des Weissen Hauses, Jen Psaki. Diese Agenten seien in «urbaner Kriegsführung» und im Umgang mit Sprengstoff geschult, um Sabotageakte gegen Vertreter Russlands durchzuführen.

    Die Informationen deuteten ausserdem darauf hin, dass diese damit beginnen würden, in staatlichen und sozialen Medien «Provokationen zu fabrizieren», um eine russische Intervention zu rechtfertigen und Spaltungen in der Ukraine zu säen, sagt Psaki weiter. Russische Beamte würden Erzählungen über die Verschlechterung der Menschenrechtslage in der Ukraine und die zunehmende Militanz ukrainischer Führer verbreiten. […]

    XXXXXXX
    Mein Kommentar:
    Wir werden sehen, ob die mögliche Invasion in der Ukraine bald erfolgen wird oder ob es Papst Franziskus noch gelingt nach Moskau zu kommen. Es hat auch etwas damit zu tun, wie weit sich eine solche Invasion ausbreiten wird, ob isoliert in der Ukraine oder auch im Rest von Europa. Die Gottesmutter hat in Garabandal darauf hingewiesen, dass es wirklich schlimm werden wird, sobald der Papst von Moskau zurückgekehrt ist. Klar ist, dass sich die Dinge von Tag zu Tag entwickeln und es eben wie angekündigt, letztendlich „überraschend“ sein wird.

  21. BREAKING NEWS – TOTER PRIESTER MIT CORONA WAHRSCHEINLCH UNGEIMPFT

    Pfarrer Pierre Epiney RIP aus Riddes, Schweiz, ein Freund von Erzbischof Marcel Lefebvre, ist am 15. Januar gegen 7:00 Uhr morgens mit CORONA verstorben.

    Der junge Priester hat seine eigene Kirche in Riddes zu gebaut. Er hat sich von der Piusbruderschaft getrennt.

    Epiney war schon seit langem krank. Covid hat sein Sterben beschleunigt. Er war mehrere Tage lang an Sauerstoff und einer Infusion angeschlossen und starb in seinem Pfarrhaus.

    XXXX
    Mein Kommentar:
    Es muss davon ausgegangen werden, dass er ungeimpft war und auf weitreichende Medikamentenunterstützung verzichtet hat. Immerhin hat er im Gegensatz zu Heuchler Kardinal Burke keine teure Intensivstation und Medikamente in Anspruch genommen. Ob seine Infusion auch an Fötenmaterial (embryonale Stammzellen) getestet oder gar Bestandteile davon hatte, ist nicht bekannt. Sein Wille war es nachvollziehbar kaum.

    Die Piusbruderschaft schreibt hier ein durchaus lesenswerte und anschauliche moraltheologische Abhandlung über Impfung und fetales Material. Es fehlt mir etwas die Erwähnung von Fötus-Medikamenten und ihre Zuordnung.
    https://zaitzkofen.fsspx.org/de/news-events/news/ist-der-impfstoff-gegen-covid-19-moralisch-unbedenklich-62296

  22. https://www.rnd.de/panorama/doc-caro-berichtet-in-emotionalem-post-vom-tod-eines-ungeimpften-MYUY2GVXKZAFZLWCYASGTD3GLE.html

    „Jetzt ist es vorbei“: „Doc Caro“ berichtet in emotionalem Post vom Tod eines Ungeimpften

    => Die Situation auf den Intensivstationen ist für Arzt- und Pflegepersonal nach wie vor besonders hart.
    => In einem Instagram-Post hat Intensivmedizinerin Dr. Carola Holzner nun über den Tod eines ihrer Patienten geschrieben.
    => Eine Impfung, schreibt sie, hätte vermutlich sein Leben gerettet.

    […] Kurz vor seinem Tod habe Holzner den Patienten nach seinem Leben gefragt und was er anders machen würde. „Nichts, mein Leben, das ist toll“, habe der Patient geantwortet. „Mich nicht impfen zu lassen. Das war der größte Fehler.“ […]

    .. Und heute ist er verstorben.
    Ich habe ihn aufgenommen. In der Notaufnahme. Wir haben gekämpft.
    Er hat sich bedankt, war voller Hoffnung.
    Hat mich gebeten, ob ich ihn noch impfen könne- er habe es „verschusselt“.
    Vier Tage haben die Kollegen ihn auf der Intensivstation versucht zu überbrücken. Ohne Tubus. Vergeblich. Ich habe ihn besucht. Beten wollte er für uns. Und kochen – wenn alles vorbei ist. Jetzt ist es vorbei.
    Ich fragte ihn bei meinem letzten Besuch, was er anders machen würde. „Nichts, mein Leben, das ist toll. Mich nicht impfen zu lassen. Das war der größte Fehler.“
    7Stunden danach liegt er intubiert in Bauchlage. Bis heute. Und das hätte man verhindern können.

    Mit Tränen in den Augen, als ich eben die Nachricht erhalte, denke ich an seine Worte. „Hätte..“

    Ich öffne mein Postfach. Wieder ein paar nette Mails heute : „Impfnutte.. Pharmaf****.. hängen sollte man dich.. Alles gelogen.. Du wirst bestraft werden..“

    Ich bin wütend. Mütend reicht da nicht mehr. Und trotzdem mache ich weiter. So wie viele andere auch. Vielleicht für dich. Damit aus dir nicht auch 22 Tage, 9 Stunden und 13 Minuten werden.

    Und ich sage dir: Wer behauptet, dass Impfen nicht schützt LÜGT oder ist nicht in der Lage Studien zu lesen. Ich bin es Leid.. Es ist anstrengend, es ist zermürbend. Die Kraft schwindet. Bei vielen. Aber wir werden hier stehen. Im und trotz Gegenwind. Bis es auch der Letzte versteht. Jemand, der wahrscheinlich nicht das Gefühl kennt, eine flehende Hand zu greifen und Augen, die dich voller Angst ansehen, kann es nicht nachvollziehen. Und es ist wahrlich eins der Gefühle, die man nicht braucht, die aber viele Tag um Tag sehen. Ohne sie sehen zu wollen.

    22 Tage, 9Stunden und 13 Minuten.
    So schnell kann es gehen.

    .. Und nichts ist, wie es war.

    XXXXXXX
    Mein Kommentar: Diese dreckigen Beschuldigungen, die sich das Pflegepersonal und auch Politiker gefallen lassen müssen, inkl. Morddrohungen, haben eindeutig die Handschrift des Dämonen. Auch diese sogenannten ‚Spaziergänge‘ mit den diabolischen Nazi-Hackenkreuz-Fahnen, da muss sich jeder fragen, auf welcher Seite er steht. Meines Erachtens ist das eine ganz klare Sache. Und da kann man dann durchaus die gleichen Gedanken wie die Piusbruderschaft über die „Nähe und Ferne von Bösen“ auch machen. Es geht eben da auch nicht, sich von einem Distanzieren zu wollen und dann doch das Böse billigend in Kauf zu nehmen oder gar gut zureden.

  23. Die Impfung, die in Wahrheit eine Genmanipulation ist, ist dämonisch und alle die dafür sind, dienen dem Satan!

  24. BREAKING NEWS

    https://www.srf.ch/news/international/abstimmung-im-nationalrat-impfpflicht-in-oesterreich-wird-mit-lotterie-versuesst

    Impfpflicht in Österreich wird mit Lotterie versüsst

    Ab Februar müssen sich alle Erwachsenen im Land impfen lassen. Es drohen einerseits Bussen, andererseits winken auch Gutscheine.

    Als erstes Land in der EU verhängt Österreich eine Impfpflicht gegen das Coronavirus. Dies ist nach dem Parlamentsentscheid am Donnerstagabend nun definitiv. Das Obligatorium gilt ab Februar und betrifft grundsätzlich alle, die 18 Jahre alt und älter sind.

    Wer sich trotz der Pflicht nicht piksen lassen möchte, muss bald bis zu 3600 Euro Busse zahlen. So beschloss es der österreichische Nationalrat mit den Stimmen der regierenden Konservativen und der Grünen, aber auch mit der Unterstützung der oppositionellen Sozialdemokraten und der Liberalen. Die Pflicht gilt ab Februar generell für alle ab 18 Jahren.[,,,]

    XXXXXXX
    Mein Kommentar: Passt! Nur so ist die Pandemie überwindbar, wenn sich möglichst viele Impfen lassen. Besser wäre natürlich freiwillig und solidarisch.

  25. „Mein ist die Rache, und ich will vergelten zu seiner Zeit, auf dass ihr Fuß wanke; schon nahet der Tag des Verderbens, und die Zeiten eilen schnell heran.“
    Moses 5,35

    Keiner wird dem Zorngericht entgehen, weder die Täter, noch die Befürworter dieses himmelschreienden Verbrechens. Gott kennt sie alle und er wird jeden einzelnen zur Rechenschaft ziehen!

    Ein WAHRER Christ kann NIEMALS für diese Impfung des VERDERBENS sein!!!

    „Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“ So spricht der Herr!

  26. @Stefan1 22. Januar 2022 um 13:43

    Wessen Geistes Kind sind Sie eigentlich?
    Dann ist das wahrscheinlich nichts für Sie: https://oesterreich-betet.at/
    Diese stehen auf der RECHTEN Seite, für den katholischen Glauben.

    Schade, dass Sie noch immer nichts erkannt haben.

  27. BREAKING NEWS
    Papst weiht Russland und Ukraine dem Unbefleckten Herzen Marias
    https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2022-03/papst-weiht-russland-und-ukraine-unbeflecktes-herz-maria-fatima.html

    Am kommenden 25. März wird Papst Franziskus Russland und die Ukraine dem Unbefleckten Herzen Marias weihen. Der Akt erfolgt während einer Bußfeier im Petersdom, teilte der vatikanische Pressesaal am Dienstag mit. Dieselbe Weihe nimmt, ebenfalls am 25. März, der päpstliche Almosenpfleger Kardinal Konrad Krajewski im portugiesischen Fatima vor.

    XXXXXXX
    Mein Kommentar: Grossartig und werde dabei sein. Allerdings darf nicht erwartet werden, dass quasi auf Knopfdruck alles endet und es sollte uns bewusst sein, dass die Fatimaweihe Russlands den 2. Weltkrieg hätte verhindern sollen und damit die Weihe eigentlich von Papst Pius XII oder sogar von seinem Vorgänger erfolgen sollte. Ich werde genau hinhören, ob er nun „Russland“ wortwörtlich erwähnt.

    Trotzdem steht die Warnung/Seelenschau (Garabandal) klar uns noch bevor und leider wird es noch eine Weile schlimmer werden. Doch der 25. März 2022 ist ein grosses Zeichen der Hoffnung und ich bin auch auf die Reaktion aus Russland (sollte es eine geben, eine Delegation könnte ja anwesend sein) gespannt.

    Bitte wir die Gottesmutter um erbarmen und befolgen wir ihre Anweisungen in Fatima, La Salette und Garabandal: Busse, Umkehr und Gebet. Es ist nie zu spät.

  28. BREAKING NEWS
    https://de.catholicnewsagency.com/story/weihe-russlands-und-ukraine-papst-franziskus-laedt-alle-bischoefe-der-weltkirche-ein-10381

    Im Gegensatz zu den Päpsten vor dem 2. Weltkrieg (die von der Fatima-Prophezeiung wussten) hat Papst Franziskus Mut und lädt alle Bischöfe zu Russlandweihe auf. Er will auch „Russand“ wörtlich nennen.

    Trotzdem wird es nicht einfach einen Stop des Krieges geben, weil Garabandal dazugehört und weil eben die Weihe in besagter Form eigentlich der Verhinderung des 2. Weltkrieges galt und Gott ist kein Türkischer Bazar, wo man nach belieben Gnaden abholen kann gelegen und ungelegen. Aber immerhin Bravo an Papst Franziskus. Ich werde mit Gebet dabei sein am 25. März um ca. 17.00 Uhr.

    Ich bin guten Mutes, dass wenigstens ein atomarer und vielleicht ein chemischer Angriff abgewendet werden kann. Vielleicht auch der zu erwartende Angriff auf Europa, vielleicht wird sogar der mutig gesuchte Besuch in Moskau vor der Warnung nicht mehr Bedingung sein. Hoffen wir auf diese Gnade. Nachher wird es zwar immer noch Sünde auf der Erde geben, aber die röm.-kath. Kirche wird wie vorausgesagt, die einzige christliche Kirche sein. Die Menschen werden es dann einsehen.

  29. https://gloria.tv/post/2bsfCo2ieVst1q2JKwoyh19gj
    vor 2 Stunden
    Der IMPFDIKTATUR ausgeliefert ? – Bischof Athanasius Schneider.

    Interview mit Weihbischof Athanasius Schneider über eine katholische Sichtweise zu Impfempfehlungen der Kirche und Impfzwangbestrebungen von Staaten.

    #######
    Zumindest so oder ähnlich würde ein wahrer Papst ( geistlicher Hirte und Stellvertreter Gottes ) sprechen! Vergel´s Gott, S.E. Weihbischof Schmeider!!!
    Auch und gerade Bischof Vigano ist dazuzuzählen!! Nicht zu vergessen!!!!

    Und dann eben dies:
    https://www.derstandard.at/story/2000133965235/papst-setzt-bischof-wegen-seiner-position-gegen-impfung-ab?ref=rec
    Franziskus hatte kürzlich „starke ideologische Gegensätze“ bei der weltweiten Pandemiebekämpfung kritisiert. Der Pontifex, der selbst dreimal geimpft ist, unterstützt seit jeher die Impfkampagne gegen das Coronavirus. (APA, 9.3.2022)

    ######
    Und solange dieser sog. Papst/“Papst“ Franziskus diese (Mainstream-) Meinung vertritt kann er nicht ein WAHRER Hirte sein. Punkt.
    Ergo: Damit kann auch der Umstand der bevorstehenden Weihe nicht ernst genommen werden. Punkt.

    Ausnahmen bestätigen die Regel bei wahrhaften Betern reinen Herzens. Gott kann auch auf krummen Wegen gerade schreiben.

    Sei dem wie es sei.

  30. Nur SO kann der RICHTIGE Weg ausschauen:
    https://www.kath.net/news/77620
    Covid-19-Fachmann McCullough: Vatikan soll Impfpflicht aufheben

    Februar 2022 in Chronik, 11 Lesermeinungen
    Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden

    Die Haltung des Vatikan widerspreche dem Nürnberger Kodex. Sie blende Impfschäden und Todesfälle im Zusammenhang mit der Covid-19-Impfung aus.

    Dallas (kath.net/jg)

    Dr. Peter McCullough, ein international renommierter Fachmann für Covid-19, hat dem Vatikan nahegelegt, sein Engagement für die derzeit verfügbaren Covid-19-Impfstoffe zu beenden und die im Vatikan geltende Impfpflicht aufzuheben. Mit seiner derzeit vertretenen Position mache sich der Vatikan mitverantwortlich für Todesfälle im Zusammenhang mit der Impfung und verletze einen wesentlichen Kodex der Bioethik, sagte McCullough im Interview mit dem Vatikankorrespondenten Edward Pentin. (Link zum Interview am Ende des Artikels)

    McCullough ist Internist, Kardiologe und Epidemiologe. Er hat 54 von Fachkollegen geprüfte Veröffentlichungen zu Covid-19 und war vom US-Kongress als Fachmann eingeladen, um seine Einschätzung des Pandemiemanagement bekannt zu geben.

    Er hat den Vatikan aufgefordert, eine öffentliche Kampagne zu den Nebenwirkungen der Covid-19-Impfung und den Todesfällen zu beginnen. In einem Telefoninterview mit Edward Pentin sagte er, der Vatikan habe mit seiner Impfkampagne gegen den Nürnberger Kodex verstoßen, eine 1947 im Zuge der Nürnberger Prozesse gegen die NS-Kriegsverbrecher entstandener medizinethische Leitlinie. Sie betont unter anderem, dass niemand durch Druck, Zwang oder Drohung zu einer medizinischen Behandlung veranlasst werden darf, insbesondere wenn diese neu und experimentell ist. Die derzeit verwendeten Covid-19-Impfstoffe haben eine vorläufige Zulassung, die abschließenden Studien hinsichtlich Wirkung und Sicherheit stehen noch aus.

    Er sehe sich gezwungen, dieses Thema anzusprechen, sagt McCullough, angesichts der Todesfälle und der Nebenwirkungen der Impfstoffe. Er könne nicht dastehen und zuschauen ohne sich zu Wort zu melden. „Ich kann nicht verstehen, wie ein Christ das kann“, sagt der Methodist McCullough wörtlich.

    Obwohl die Glaubenskongregation festgestellt hat, dass die Impfung gegen Covid-19 in der Regel freiwillig bleiben muss, verlangt der Vatikan von allen Mitarbeitern und Besuchern den Nachweis einer Impfung gegen Covid-19 oder einer kürzlich erfolgten Genesung. Ausgenommen sind nur Besucher von Gottesdiensten und Teilnehmer an päpstlichen Audienzen. Papst Franziskus ist einer der weltweit aktivsten Befürworter der Covid-19-Impfungen. Er hat die Impfung als „Akt der Nächstenliebe“ und „moralische Verpflichtung“ bezeichnet.

  31. https://gloria.tv/post/b67ts1J2yUae63PBKEb6tgUuS
    gestern
    Erzbischof Viganó: „ Deep State steckt hinter dem Krieg in der Ukraine“
    16. 03. 2022

    Während Papst Franziskus seine Vermittlungsversuche im Ukraine-Konflikt fortsetzte, veröffentlichte der ehemalige Gesandte des Vatikans und scharfe Kritiker des Papstes, Erzbischof Carlo Maria Viganò, am Montag (7. März) einen Brief, in dem er die Kräfte des „tiefen Staates“ in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Union und der NATO beschuldigte, den aktuellen Krieg ausgelöst und Russland dämonisiert zu haben.

    bauen, die als einzige in der Lage sein wird, die Welt vor dem transhumanen und medizinisch-technischen globalistischen Monster zu retten“, schrieb der Erzbischof in seinem fast 10.000 Wörter umfassenden Brief.

    Ukraine-Krieg als weiterer Plan des „Deep State“

    Der Erzbischof, der einst päpstlicher Nuntius unter anderem in den Vereinigten Staaten war, hat ein gutes Verständnis dafür, was in Räumen der Macht und des Einflusses passiert.

    In seinem aktuellen Brief sagt er, dass Putin von einer aggressiven NATO in die Enge getrieben wurde, die von den Vereinigten Staaten unterstützt wird und versucht, den Konflikt für ihre eigenen Vorteile zu eskalieren. „Das ist die Falle für Russland genauso wie für die Ukraine, die beide benutzt, um einer globalistischen Elite zu ermöglichen, ihren kriminellen Plan zu verwirklichen“, schrieb Viganò.

    Soziale Ächtung gegen „Impfgegner“ und nun „Russland-Freunde“

    Viganò sagte, die „Ächtung“ derjenigen, die sich gegen die Verabreichung von COVID-19-Impfstoffen ausgesprochen haben, sei vergleichbar mit der Behandlung derjenigen, die sich weigern, Putin einen „Invasor“ oder „Tyrannen“ zu nennen.
    :Der Vatikan hat wiederholt Einwände gegen die Impfstoffe zurückgewiesen, die auf deren Entwicklung oder Tests mit Stammzelllinien beruhen, die ursprünglich aus abgetriebenen fötalen Zellen gewonnen wurden. Papst Franziskus hat sich den weltweiten Pro-Impfkampagnen angeschlossen und nannte die Impfung einen „Akt der Liebe“. Die Päpstliche Akademie für das Leben, eine Denkfabrik des Vatikans, die sich für die Förderung des Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod einsetzt, hat Katholiken mehrfach dazu ermuntert, sich impfen zu lassen.

    Viganò beklagte auch den Mangel an Medienberichterstattung über Neonazi-Gruppen in der Ukraine, die russischsprachige Ukrainer in den autonomen ostukrainischen Regionen Donezk und Luhansk angegriffen haben und seit 2014 brutal verfolgen.

    Der Brief war die zweite Verteidigung der russischen Militäroperation, die ein prominenter Kirchenmann in den letzten Tagen vorbrachte. In einer Predigt am Sonntag wiederholte Patriarch Kirill von Moskau, das Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche und ein Verbündeter Putins, die seit langem vertretene Behauptung, der Westen wolle die Abhaltung von Schwulenparaden als Test für die Loyalität zu seinen Werten, zu denen auch die Akzeptanz von Homosexualität gehört, durchsetzen. Der Krieg in der Ukraine, sagte er am Sonntag, sei das Ergebnis der Weigerung der östlichen Regionen, dies zu akzeptieren.

    „Wenn die Menschheit akzeptiert, dass die Sünde keine Verletzung des göttlichen Gesetzes ist, wenn die Menschheit akzeptiert, dass die Sünde eine Variation des menschlichen Verhaltens ist, dann wird die menschliche Zivilisation dort enden“, sagte Kirill am vorfastenzeitlichen Fest, das als Sonntag der Vergebung bekannt ist.

    Der „Deep State“ und die neue Weltordnung

    Viganò sieht jedoch ein tieferes Komplott zur Einführung einer neuen Weltordnung. Der Erzbischof nannte die Vereinten Nationen, die NATO und den Internationalen Währungsfonds sowie die Europäische Union und milliardenschwere Philanthropen wie George Soros und Bill Gates und wies auf eine globale Verschwörung hin, die vom amerikanischen „Deep State“ initiiert worden sei, um eine Weltregierung auf der Grundlage wirtschaftlicher Interessen und des Progressismus einzuführen.

    Viganò stellte Zelenskyy als eine Marionette der EU dar, einen sympathischen Außenseiter, der eingeführt wurde, um die Ressentiments der Ukrainer gegen Russland zu schüren.

    führt wurde, um die Ressentiments der Ukrainer gegen Russland zu schüren.

    „Das Bild von Zelenskyy ist ein künstliches Produkt, eine mediale Fiktion, eine Operation zur Manipulation des Konsenses, die dennoch in der Lage war, in der kollektiven Vorstellungskraft der Ukrainer eine politische Figur zu schaffen, die in der Realität, nicht in der Fiktion, die Macht ergreifen konnte“, schrieb der ehemalige Gesandte des Vatikans über den ukrainischen Präsidenten.

    nität, ihre Identität, ihren Glauben“ wiederfänden. Ihre Seele“.

    Dennoch forderte der Erzbischof den russischen Präsidenten Wladimir Putin auf, den Spieß umzudrehen“ und der Ukraine einen friedlichen Ausweg anzubieten. „Je mehr Putin glaubt, im Recht zu sein, desto mehr wird er die Größe seiner Nation und die Liebe zu seinem Volk beweisen, indem er nicht auf Provokationen eingeht“, fügte er hinzu.

    Und AUCH hier der REALE Blick:
    https://gloria.tv/post/4mFwAiH3Nn9x2W7EbtUoxBGvr
    vor 2 Stunden
    Sven aus der BRD, der seit knapp 20 Jahren in Russland lebt, hat euch etwas zu sagen.
    💥💥💥💥💥 ANSCHAUEN – sehr sehenswert💥💥💥💥💥
    Quelle :Christoph Hörstel
    Ein Kommentar- Netzfund
    👇👇👇👇👇👇👇
    ❗DANKE, KOLLEGE❗🎉🙏
    Möge es mehr von dir geben!

    Lesermeinungen:
    @Trude Blunze
    vor 56 Minuten
    Das ist die andere Seite, die die im Main Stream nicht erwähnt wird!
    Ich Spende keinen Cent, ich möchte das nazistische Regime in der Ukraine fallen sehen!
    Selenski soll in der Hölle schmoren und mit ihm alle, die helfen!

    @Escorial
    vor 10 Minuten
    Selensij wird in der Hölle schmoren, aber eher durch die Hand Gottes, denn bald kommt die Warnung von Garabandal und jeder Mensch auf der Welt wird in wenigen Minuten sehen was er Gutes unterlassen und Böses getan hat – um das Gewissen der Welt zu korigieren und auf das Große Wunder vorzubereiten, das in Garabandal kommen wird.

    @Escorial
    vor 58 Minuten
    Dass die ukrainischen Nazis an die 20 Russen in ein Haus getrieben haben und dann das ganze Haus angezündet haben – mit „Erfolg“ diese alle lebendig verbrannt, ja das habe ich auch mitbekommen. Das ist in Odessa geschehen. Weiss jemand mehr darüber? War das im Jahr 2015? Solche Graumsamkeiten waren Merkel und den anderen Freimaurern scheiß egal. Das wurde in Kauf genommen nur um Putin endlich … Mehr

  32. Eine Auswahl unserer Berichte zu Erzbischof Viganó und seiner präzisen Kritik an den Zuständen in unserer Welt:

    „Bleibt standhaft“ – Weihnachtsbotschaft von Erzbischof Carlo Maria Viganò

    Erzbischof Viganò: „Diejenigen, die sich der NWO widersetzen, werden die Hilfe und den Schutz Gottes haben“

    Erzbischof Carlo Maria Viganò ruft gläubige Menschen auf, sich in einer weltweiten anti-globalistischen Allianz zu vereinen, um die Menschheit vom totalitären Regime zu befreien.

    Lesermeinungen zu Erzbischof Viganó:
    „ Deep State steckt hinter dem Krieg in der Ukraine“

    @Theresia Katharina
    vor 2 Stunden
    Erzbischof Viganó ist der Leuchtturm in der klerikalen Finsternis des Vatikans. Gott segne ihn!

    @Cavendish
    gestern
    Mit dem Hinweis auf den satanischen globalen Deep State trifft der Erzbischof „des Pudels Kern“.

    @Carlus
    gestern
    Die Deep Staaten und die NWO zu der Bergoglio gehört ist der Initiator des dämonischen Treiben. Da nun den Deep Staaten zur Zeit das Wasser zum Hals steht, soll das freimaurerische Religionsoberhaupt und Gegenpapst sowie der Falsche Prophet und Wegbereiter des Antichristen Russland dem Herzen Mariens weihen.
    Meine Vermutung:
    1. auf diese Weihe wird weder Gott noch die Selige Jungfrau und Gottesmutter antworten,
    2. bevor unsere vom Glauben abgefallenen westlichen Nationen mit ihrem Gegenpapst einen anderen Staat der Gottesmutter weihen, muss diese Gebilde zuerst bereuen, bekennen durch einen großen Exorzismus das was Kirche genannte wird geheiligt werden. Der Rechtmäßige Papst wieder in sein Amt eingeführt werden, um so das eigene Herz für eine solche Weihe bereitet zu haben. Sonst handelt es sich um eine Gelabere wie an den Sonntag in den Fürbitten beim Gottesdienst, wo der Mensch sich erlaubt an Gott seine Aufträge zu stellen. Weder diese sonntäglichen Aufträge wieder der nun zu erfolgende Auftrag an Gottesmutter finden kein Gehör.
    Gott lässt mit sich nicht spielen!

    @Mk 16,16
    vor 6 Stunden
    Sie treffen den Nagel auf den Punkt.

    ‚#######
    Erzbischof Viganò: „Diejenigen, die sich der NWO widersetzen, werden die Hilfe und den Schutz Gottes haben“

  33. BREAKING NEWS
    https://www.catholicnewsagency.com/news/250738/pope-emeritus-benedict-xvi-consecration-russia-ukraine

    Papst Benedict Emeritus wird auch an der Weihe Russland teilnehmen. Aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes privat. Er ist auch Bischof und kommt dem Wunsch nach.
    Sehr gut und Vielen Dank.
    Hoffen und beten wir, dass Satanisten oder Sedisvakantisten und andere Apostaten und Schismatiker den Papst bis dahin oder während der Weihe nicht umbringen können. Sie hassen ihn auf teuflische und diabolische Art. Das er bewahrt wird um seine Aufgabe erfüllen zu können.

  34. Wie geistig krank muss man sein um “ Sedisvakantisten“ mit Satanisten auf eine Stufe zu stellen ?
    Die Zeit für diese Weihe an das Unbefleckten Herz unserer allerseligste Mutter Maria
    ging bereits 1960 zu Ende. Die Chance war damit vertan.
    Soll eine solche Weihe dieses Apostaten und Häretikers Franziskus vom HERRN
    und der Unbefleckten jetzt noch angenommen werden ?

  35. Hier das Weihegebet:

    O Maria, Mutter Gottes und unsere Mutter, in dieser Zeit der Prüfung wenden wir uns an dich. Als unsere Mutter liebst du uns und kennst uns; kein Anliegen unseres Herzens ist dir verborgen. Mutter der Barmherzigkeit, wie oft haben wir deine wachsame Sorge und deine friedvolle Gegenwart erfahren! Du führst uns unaufhörlich zu Jesus, dem Friedensfürsten.

    Doch wir sind von diesem Weg des Friedens abgekommen. Wir haben die Lektion vergessen, die wir aus den Tragödien des letzten Jahrhunderts gelernt haben, das Opfer der Millionen, die in zwei Weltkriegen gefallen sind. Wir haben die Verpflichtungen, die wir als Gemeinschaft der Nationen eingegangen sind, missachtet. Wir haben die Träume der Menschen vom Frieden und die Hoffnungen der Jugend verraten. Wir wurden krank vor Gier, wir dachten nur an unsere eigenen Nationen und deren Interessen, wir wurden gleichgültig und waren gefangen in unseren egoistischen Bedürfnissen und Sorgen. Wir haben uns entschieden, Gott zu ignorieren, uns mit unseren Illusionen zufrieden zu geben, arrogant und aggressiv zu werden, unschuldiges Leben zu unterdrücken und Waffen zu horten. Wir haben aufgehört, die Hüter unseres Nächsten und Verwalter unseres gemeinsamen Hauses zu sein. Wir haben den Garten der Erde mit Krieg verwüstet und durch unsere Sünden das Herz unseres himmlischen Vaters gebrochen, der möchte, dass wir Brüder und Schwestern sind. Wir wurden gleichgültig gegenüber allen und allem außer uns selbst. Jetzt schreien wir voller Scham auf: Vergib uns, Herr!

    Heilige Mutter, inmitten des Elends unserer Sündhaftigkeit, inmitten unserer Kämpfe und Schwächen, inmitten des Geheimnisses der Ungerechtigkeit, die das Böse und der Krieg ist, erinnerst du uns daran, dass Gott uns niemals verlässt, sondern weiterhin mit Liebe auf uns schaut, immer bereit, uns zu vergeben und uns zu neuem Leben zu erwecken. Er hat dich uns geschenkt und dein Unbeflecktes Herz zu einer Zuflucht für die Kirche und die ganze Menschheit gemacht. Durch Gottes gnädigen Willen bist du immer bei uns; selbst in den schwierigsten Momenten unserer Geschichte bist du da, um uns mit zärtlicher Liebe zu führen.

    Wir wenden uns nun an dich und klopfen an die Tür deines Herzens. Wir sind deine geliebten Kinder. In jedem Zeitalter gibst du dich uns zu erkennen und rufst uns zur Umkehr. Hilf uns in dieser dunklen Stunde und schenke uns deinen Trost. Sprich noch einmal zu uns: „Bin ich nicht hier, ich, der ich deine Mutter bin?“ Du bist in der Lage, die Knoten unserer Herzen und unserer Zeit zu lösen. Auf dich vertrauen wir. Wir vertrauen darauf, dass du besonders in den Momenten der Prüfung nicht taub bist für unser Flehen und uns zu Hilfe kommst.

    Das hast du auch in Kana in Galiläa getan, als du bei Jesus Fürsprache eingelegt hast und er das erste seiner Zeichen tat. Um die Freude des Hochzeitsfestes zu bewahren, hast du zu ihm gesagt: „Sie haben keinen Wein“ (Joh 2,3). Nun, Mutter, wiederhole diese Worte und dieses Gebet, denn in unserer Zeit ist uns der Wein der Hoffnung ausgegangen, die Freude ist verflogen, die Brüderlichkeit ist geschwunden. Wir haben unsere Menschlichkeit vergessen und das Geschenk des Friedens vergeudet. Wir haben unsere Herzen der Gewalt und der Zerstörungswut geöffnet. Wie sehr brauchen wir deine mütterliche Hilfe!

    Deshalb, o Mutter, erhöre unser Gebet.

    Stern des Meeres, lass uns nicht im Sturm des Krieges Schiffbruch erleiden.

    Arche des Neuen Bundes, inspiriere Projekte und Wege der Versöhnung.

    Königin des Himmels, stelle den Frieden Gottes in der Welt wieder her.

    Beseitige den Hass und den Durst nach Rache und lehre uns Vergebung.

    Befreie uns vom Krieg, schütze unsere Welt vor der Bedrohung durch Atomwaffen.

    Königin des Rosenkranzes, lass uns erkennen, dass wir beten und lieben müssen.

    Königin der Menschheitsfamilie, zeige den Menschen den Weg der Brüderlichkeit.

    Königin des Friedens, schaffe Frieden für unsere Welt.

    O Mutter, möge dein schmerzliches Flehen unsere verhärteten Herzen bewegen. Mögen die Tränen, die du für uns vergießt, dieses Tal, das durch unseren Hass ausgetrocknet ist, neu erblühen lassen. Inmitten des Waffendonners möge dein Gebet unsere Gedanken auf den Frieden lenken. Möge deine mütterliche Berührung diejenigen besänftigen, die leiden und vor dem Bombenregen fliehen. Möge deine mütterliche Umarmung diejenigen trösten, die gezwungen sind, ihre Häuser und ihre Heimat zu verlassen. Dein schmerzhaftes Herz bewege uns zum Mitgefühl und inspiriere uns, unsere Türen zu öffnen und uns um unsere Brüder und Schwestern zu kümmern, die verletzt und verstoßen sind.

    Heilige Mutter Gottes, als du unter dem Kreuz standest, sah Jesus den Jünger an deiner Seite und sagte: „Siehe, dein Sohn“ (Joh 19,26). Auf diese Weise hat er dir jeden von uns anvertraut. Zu dem Jünger und zu jedem von uns sagte er: „Siehe, das ist deine Mutter“ (V. 27). Mutter Maria, wir wollen dich jetzt in unser Leben und unsere Geschichte aufnehmen. In dieser Stunde steht eine müde und verzweifelte Menschheit mit dir unter dem Kreuz und möchte sich dir anvertrauen und sich durch dich Christus weihen. Die Menschen in der Ukraine und in Russland, die dich mit großer Liebe verehren, wenden sich jetzt an dich, während dein Herz vor Mitgefühl für sie und für alle Völker schlägt, die durch Krieg, Hunger, Ungerechtigkeit und Armut dezimiert wurden.

    Deshalb, Mutter Gottes und unsere Mutter, vertrauen wir uns selbst, die Kirche und die ganze Menschheit, insbesondere Russland und die Ukraine, feierlich deinem Unbefleckten Herzen an und weihen es. Nimm diesen Akt an, den wir mit Vertrauen und Liebe vollziehen. Gib, dass der Krieg aufhört und sich der Friede in der Welt ausbreitet. Das „Fiat“, das aus deinem Herzen hervorging, hat dem Friedensfürsten die Türen der Geschichte geöffnet. Wir vertrauen darauf, dass durch dein Herz erneut der Friede anbrechen wird. Dir weihen wir die Zukunft der ganzen Menschheitsfamilie, die Bedürfnisse und Erwartungen aller Völker, die Ängste und Hoffnungen der Welt.

    Auf deine Fürsprache möge Gottes Barmherzigkeit über die Erde ausgegossen werden und der sanfte Rhythmus des Friedens wieder unsere Tage prägen. Unsere Liebe Frau des „Fiat“, auf die der Heilige Geist herabkam, stelle unter uns die Harmonie wieder her, die von Gott kommt. Mögest du, unsere „lebendige Quelle der Hoffnung“, die Trockenheit in unseren Herzen tränken. In deinem Schoß hat Jesus Fleisch angenommen; hilf uns, das Wachstum der Gemeinschaft zu fördern. Du hast einst die Straßen unserer Welt durchschritten; führe uns nun auf den Pfaden des Friedens. Amen.

    XXXXX
    Ein Sedisvakantenpriester hat todsündlich versucht Papst Benedikt zu töten, nachher hat er geheiratet (als Priester!) und Kinder gezeugt.

    Die Sedisvakantisten toben weltweit gegen die Weihe Russlands und sind damit auf der falschen Seite. Das ist krank, sogar schwer krank

  36. Zur Fatimaweihe ist noch zu sagen:
    Sühnekommunion an den ersten Samstagen des Monats

    Lassen Sie sich nicht beirren von den Sedisvakantisten, Modernisten, Satanisten, Hedonisten und alle, die gegen die Weihe Russlands vom kommenden 25. Màrz 2022 sprechen und beten Sie und nehmen Sie teil. Es wird am K-TV ab 17.00 Uhr übertragen. Es ist wichtig.

    Beten Sie, dass alle Bösen fernbleiben, die die Weihe zerstören oder sogar dem Papst nach dem Leben trachten. Satan wird heulen und es wird ihm nicht gelingen. Der Geifer der Heuchler wird herunter rinnen und in ihrer Boshaftigkeit werden sie immer üblere Anschuldigung finden. Daran werdet ihr sie erkennen, zweifelsfrei. Sie haben niemals Demut. Sie sind schwer krank in ihrer Seele und bedürfen unser Gebet.

    Lassen Sie sich davon niemals beirren. Das gehört dazu und ist leider so, wenn es dem Bösen widerspricht.

  37. Wahre Worte von Putin:
    https://gloria.tv/post/rHyeQZUog1gb1X9cUk9tvTqEr
    vor 7 Stunden
    Ich bin heute müde, ich bin von allem müde. Ich möchte mich an die Führer der Welt wenden. Was geschieht mit euch? Welchen bösen Plan schmiedet ihr? Ihr seid Leute, die absichtlich versuchen, die Bevölkerung zu reduzieren. Sie tun dies auf Kosten von unschuldigen Menschen. O Tyrannen der Welt, ich kenne euren finsteren Plan, die Bevölkerung dieses Planeten zu reduzieren. Aber die Geschichte wird euch heute zeigen, dass kollektive Weisheit und gesunder Menschenverstand stärker sind. Wir verlangen, dass ihr euren Plan zurücknehmt. Ich stehe heute hier in Frieden und wir bitten euch, die Gedanken der Jugend und der Unterdrückten in Frieden zu halten. Seid sicher, dass ich über euren Plan Bescheid weiß und dass ihr eure Politik sofort ändern solltet. Eure Medien müssen anfangen, die Wahrheit zu sagen, Amerika und Europa. Wenn ihr euren Plan nicht aufgebt und zu Ende bringt, müsst ihr neben dem göttlichen Zorn auch meinen Zorn auf euren Plan zurückführen. Gott und mein Land oder der Tod.

    #######
    Und recht hat Putin!!!

  38. Einen Hinweis für die Deutung des dritten Teils des „Geheimnisses“ hatte schon Schwester Lucia gegeben, als sie am 12. Mai 1982 in einem Brief an den Heiligen Vater schrieb:

    „Der dritte Teil des Geheimnisses bezieht sich auf die Worte Unserer Lieben Frau: „Wenn nicht, dann wird es [Rußland] seine Irrlehren über die Welt verbreiten, wird Kriege und Verfolgungen der Kirche heraufbeschwören, die Guten werden gemartert werden und der Heilige Vater wird viel zu leiden haben. Verschiedene Nationen werden vernichtet werden“ (13-VII-1917).

    Der dritte Teil des Geheimnisses ist eine symbolische Offenbarung, die sich auf diesen Teil der Botschaft bezieht und von der Tatsache abhängig ist, ob wir das annehmen oder nicht, was die Botschaft von uns verlangt: „Wenn man auf meine Wünsche hört, wird Rußland sich bekehren, und es wird Friede sein; wenn nicht, dann wird es seine Irrlehren über die Welt verbreiten, usw“.

    XXXXXXX
    Kommentar:
    Wer also nicht verstehen will, wie die Gottesmutter Russland sieht, der hat sich dem Bösen angeschlossen. Deshalb werden diese Verdreher auch dem Anticrhisten nachlaufen, wie sie dem Vorläufer des Antichristen (Donald Trump) nachlaufen, der mit Pornostars und anderen Frauen mehrfachen Ehebruch begangen hat und heute einen Atomkrieg gegen Putins Russland anzetteln möchte. Irgendwann werden diese Leute vor lauter Verdrehungen in Ihrem Denken nicht mehr wissen, was Gut und was Böse ist.

    Also, beten Sie und nehmen Sie an der Weihe Russlands teil.

  39. Weihegebet:
    Akt der Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens

    O Maria, Mutter Gottes, die du auch unsere Mutter bist, wir kommen zu dir in dieser Stunde der Bedrängnis. Du bist Mutter, du liebst uns und du kennst uns. Dir ist nicht verborgen, was uns im Herzen bewegt. Mutter der Barmherzigkeit, wie oft haben wir deine zärtliche Fürsorge erfahren, deine friedenbringende Gegenwart, denn du geleitest uns immer zu Jesus, dem Fürsten des Friedens.

    Wir aber sind vom Weg des Friedens abgekommen. Wir haben die Lehren aus den Tragödien des letzten Jahrhunderts und das Opfer der Millionen in den Weltkriegen Gefallenen vergessen. Wir haben die Verpflichtungen, die wir als Gemeinschaft der Nationen eingegangen sind, nicht erfüllt, und wir verraten die Träume der Völker vom Frieden und die Hoffnungen der jungen Menschen. Wir sind an Gier erkrankt, wir haben uns in nationalistischen Interessen verschlossen, wir haben zugelassen, dass Gleichgültigkeit und Egoismus uns lähmen. Wir haben Gott nicht beachtet, wir haben es vorgezogen, mit unseren Lügen zu leben, Aggressionen zu nähren, Leben zu unterdrücken und Waffen zu horten. Dabei haben wir vergessen, dass wir die Hüter unserer Nächsten und unseres gemeinsamen Hauses sind. Mit Kriegen haben wir den Garten der Erde verwüstet, mit unseren Sünden haben wir das Herz unseres Vaters verletzt, der will, dass wir Brüder und Schwestern sind. Wir sind allen und allem gegenüber gleichgültig geworden, außer uns selbst. Und schamerfüllt sagen wir: Vergib uns, Herr!

    Im Elend der Sünde, in unserer Erschöpfung und Hinfälligkeit, in der geheimnisvollen Ungerechtigkeit des Bösen und des Krieges erinnerst du, heilige Mutter, uns daran, dass Gott uns nicht verlässt, sondern stets mit Liebe auf uns schaut, mit dem Wunsch, uns zu vergeben und uns aufzurichten. Er selbst hat dich uns geschenkt und der Kirche und der ganzen Menschheit in deinem Unbefleckten Herzen eine Zuflucht geschaffen. Aufgrund der Liebe Gottes bist du bei uns und auch durch die schwierigsten Momente der Geschichte geleitest du uns voll Zärtlichkeit.

    So kommen wir zu dir und klopfen an die Tür deines Herzens, wir, deine geliebten Kinder, die du zu allen Zeiten unermüdlich aufsuchst und zur Umkehr einlädst. Komm in dieser dunklen Stunde zu uns, um uns beizustehen und uns zu trösten. Sag uns immer wieder neu: «Bin ich denn nicht da, ich, die ich deine Mutter bin?» Du kannst die Verstrickungen unseres Herzens und die Knoten unserer Zeit lösen. Wir setzen unser Vertrauen in dich. Wir sind gewiss, dass du, besonders in Zeiten der Prüfung, unser Flehen nicht verschmähst und uns zu Hilfe kommst.

    So hast du dich auch in Kana in Galiläa verhalten, als du erwirkt hast, dass Jesus eingriff, noch ehe seine Stunde gekommen war. So hast du der Welt sein erstes Zeichen vermittelt. Als sich die Festesfreude in Trübsal verwandelt hatte, sagtest du zu ihm: «Sie haben keinen Wein mehr» (Joh 2,3). Verwende dich erneut für uns, o Mutter, denn heute ist uns der Wein der Hoffnung ausgegangen, die Freude ist geschwunden, die Geschwisterlichkeit verwässert. Wir haben die Menschlichkeit verloren, wir haben den Frieden verspielt. Wir sind zu aller Gewalt und Zerstörung fähig geworden. Wir bedürfen dringend deines mütterlichen Eingreifens.

    Nimm an, o Mutter, unser Gebet.

    Du Stern des Meeres, lass uns im Sturm des Krieges nicht untergehen.

    Du Arche des Neuen Bundes, zeige uns Möglichkeiten und Wege der Versöhnung.

    Führe, «du Irdische im Himmel», die Welt wieder zu göttlicher Eintracht.

    Beende den Hass, besänftige die Rachsucht, lehre uns Vergebung.

    Befreie uns von Krieg, bewahre die Welt angesichts der nuklearen Bedrohung.

    Du Königin vom Rosenkranz, erwecke in uns wieder das Bedürfnis zu beten und zu lieben.

    Du Königin der Menschheitsfamilie, zeige den Völkern den Weg der Geschwisterlichkeit.

    Du Königin des Friedens, erbitte der Welt den Frieden.

    Deine Traurigkeit, o Mutter, erweiche unsere verhärteten Herzen. Die Tränen, die du für uns vergossen hast, mögen dieses Tal wieder aufblühen lassen, das unser Hass verdorren ließ. Lass uns, bei allem Lärm der Waffen, durch dein Gebet zum Frieden finden. Liebkose mit deinen mütterlichen Händen alle, die leiden und vor den Bomben fliehen. Lass alle, die ihr Zuhause und ihr Land verlassen müssen, in deiner mütterlichen Umarmung Trost finden. Dein betrübtes Herz erwecke in uns Mitgefühl und dränge uns, unsere Türen zu öffnen und uns der verwundeten und verstoßenen Menschen anzunehmen.

    Heilige Mutter Gottes, als du unter dem Kreuz gestanden bist, sagte Jesus, als er den Jünger neben dir sah: «Siehe, dein Sohn» (Joh 19,26). Damit hat er dir einen jeden von uns anvertraut. Dann sagte er zu dem Jünger, und somit zu einem jeden von uns: «Siehe, deine Mutter» (V. 27). Mutter, wir wollen dich heute in unser Leben und in unsere Geschichte bereitwillig aufnehmen. Die erschöpfte und verstörte Menschheit steht in dieser Stunde mit dir unter dem Kreuz. Und sie verspürt die Notwendigkeit, sich dir anzuvertrauen und sich durch dich Christus zu weihen. Das ukrainische Volk und das russische Volk, die dich liebevoll verehren, kommen zu dir, und dein Herz schlägt für sie und für alle Völker, die unter Krieg, Hunger, Ungerechtigkeit und Armut leiden.

    Mutter Gottes, die du auch unsere Mutter bist, dir vertrauen wir uns an und feierlich weihen wir die Kirche und die ganze Menschheit, insbesondere Russland und die Ukraine, deinem Unbefleckten Herzen. Nimm diesen unseren Weiheakt an, den wir mit Vertrauen und Liebe vollziehen. Gib, dass der Krieg aufhört und schenke der Welt den Frieden. Durch dein von Herzen kommendes Ja trat der Fürst des Friedens ein in die Geschichte; wir vertrauen darauf, dass der Friede auch jetzt wieder über dein Herz zu uns kommt. Dir also weihen wir die Zukunft der ganzen Menschheitsfamilie, die Nöte und Erwartungen der Völker, die Ängste und Hoffnungen der Welt.

    Die göttliche Barmherzigkeit ergieße sich durch dich über die Erde und der liebliche Herzschlag des Friedens bestimme wieder unsere Tage. Frau des Ja, auf die der Heilige Geist herabkam, lass uns miteinander wieder in die Harmonie Gottes finden. Stille den Durst unserer Herzen, du «strömender Quell der der Hoffnung». Du hast das Menschsein in Jesus eingewoben, so mach auch uns zu Handwerkern der Gemeinschaft. Du bist auf unseren Wegen gewandelt, geleite uns auf den Pfaden des Friedens. Amen.

    XXXXXXXX
    Für die Bekehrung der Verwirrten und Verfolger der Weihe Russlands durch den Papst Franziskus. Der hl. Erzengel Michael ist sehr wirkfähig, ich konnte einmal mit einem Gebet zu ihm bewirken, dass ein religiös Verwirrter samt seinem Anwalt (auch der nahm ständig Gott für seine Zwecke in den Mund), den er auf mich hetzte, in die Flucht zu schlagen. Der religiös Verwirrte (mit Verschwörungstheorien vollgestopft) musste vor den Staatsanwalt. Dann war wieder Friede.

    Gebet zum heiligen Erzengel Michael

    Glorreicher Fürst der Himmelsheere, heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe gegen die Mächte und Gewalten, gegen die Welt Beherrscher dieser Finsternis, wider die Geister der Bosheit unter dem Himmel! Komme den Menschen zu Hilfe, die Gott nach seinem Ebenbilde und Gleichnis schuf und um hohen Preis aus der Tyrannei Satans erkaufte. Dich verehrt die heilige Kirche als ihren Schutzpatron; dir übergab Gott, der Herr, die erkauften Seelen, um sie einzuführen in die Freuden des Himmels. Bitte den Gott des Friedens, dass er Satans Macht unter unseren Füßen vernichte, damit dieser die Menschen nicht mehr beherrschen und der Kirche nicht mehr schaden könne! Bringe unser Gebet vor das Antlitz des Allerhöchsten, damit die Erbarmungen des Herrn bald auf uns herabkommen! Ergreife den Drachen, die alte Schlange, die nichts anderes ist als der Teufel und Satan, und stürze ihn gefesselt in den Abgrund, damit er die Völker nicht mehr weiter verführe!

  40. @Stefan1 23. März 2022 um 14:13

    Grundsätzlich: Schön und gut dass wir vernünftig weiterdiskutieren können im Sinne von POS. Auch bei gegensätzlichen Ansichten und Meinungen. Danke.

    Nun, Sie schreiben:
    “ Wer also nicht verstehen will, wie die Gottesmutter Russland sieht, der hat sich dem Bösen angeschlossen. “

    Vielleicht eine Gegenfrage dazu: Ist deshalb der Westen besser mit seinem liberalen Neokommunismus, resp. Wirtschaftskapitalismus – die zwei Seiten ein und derselben Medaille?

    Ja, ich nehme zur Kenntnis dass Russland seine Irrlehren über die ganze Welt (bereits) verteilt (hat) – wenn man nicht tut was ich (Gottesmutter) sage. Und das haben wir heute. Ergo: Muss nicht schon die damalige sog. GÜLTIGE Weihe unter JPII UNGÜLIG(!!) gewesen sein?! Hat man uns doch belogen? Oder sehe ich und andere das falsch? Wenn JETZT erst diese Weihe RICHTIG vollzogen wird so wie es der Himmel verlangt? Nachdem bereits der Schaden da ist? Der 2. Weltkrieg der verhindert hätte werden können? Die Ausbreitung des Kommunismus in dieser elenden linken Ideologie des Westens??? So what????

    Egal: Nur nun den Text einer Weihe herunterlesen aber mit seinem Herzen ( des sog. Papstes Franziskus) wo ganz anders sein bzw. die vergangenen Taten sicherlich nicht auf ein lauteres Herz schliessen lassen können??? Wie dem auch sei.

    Nur zum Nachdenken. …

    Zur Erinnerung:
    Russland wird sich aber auch bekehren ( ich glaube auch das hatte die Gottesmutter gesagt, wenn ich mich erinnere – bitte korrigieren wenn ich falsch liegen sollte.)

    Meine Meinung: Dann müsste sich aber heute die GANZE dekadente Welt bekehren, nicht nur Russland!

    Fg @Pierre

  41. https://gloria.tv/post/FLMWvSf6HjnM427MUdnv7Yi2Y
    20. März
    💥J. M. BERGOGLIO NENNT UNSERE REINSTE MUTTER GOTTES „EINE PROSTITUIERTE“
    💥DER HASS ZU DER MUTTER GOTTES💥

    AM 1.12.2021 bei der Generalaudienz nennt Bergoglio UNSERE REINSTE MUTTER MARIA eine Prostituierte !

    Monsignore Juan de Dios Olvera, Kanonist von der Gebetsstätte von Guadalupe, Mexiko erklärt genau die Blasphemie Bergoglios am 1.12.21.

    #######
    Das spricht für sich ….
    Da braucht man keinen Hass auf den Papst zu haben. Die Fakten sprechen für sich.
    Gott sagt: Mein ist die Rache.

  42. Dazu:
    https://gloria.tv/post/416pN2a8txRRCwYhnaGUEnDY3
    vor 2 Stunden
    💥 DIE MUTTER CHRISTI wird als Aushängeschild der Kirche benutzt , um von den Absichten der bösen Gruppe abzulenken
    💥IHR BILDNIS WIRD BEWUSST EINGESETZT, UM ZU TÄUSCHEN !
    „Indem sie den Eindruck erwecken, dass sie die Mutter Gottes ehren, wird bei vielen Katholiken ein falsches Gefühl der Sicherheit erzeugt werden.

    Wie traurig Mich das doch macht! Mein Bildnis wird bewusst eingesetzt werden, um Meinen Sohn zu beleidigen.“

    …….“Ihr müsst verstehen, dass, wenn ihr Zweifel an der Echtheit dieser Warnung habt, dass Ich, die geliebte Mutter Christi, dazu missbraucht werden werde, um die wahre Absicht jener Kräfte, die in die Kirche Meines Sohnes auf Erden eingedrungen sind, zu verbergen. Ich werde als Aushängeschild der Kirche benutzt werden, um die Menschen von den wahren Absichten dieser bösen Gruppe abzulenken. Um Gottes Kinder zu überzeugen, dass sie dem wahren Wort Gottes und den Traditionen der katholischen Kirche treu blieben, werden sie Zeremonien schaffen, die, wie sie sagen werden, Mich ehren würden.

    Sie werden die Prophezeiungen von Fatima benutzen, um Mein Bildnis zu entweihen, indem sie der Welt eine große Täuschung präsentieren. Sie werden Mich benutzen, um die Kirche Meines Sohnes zu entweihen, und alles, was sie tun werden, wird verkehrt herum sein, in Übereinstimmung mit den Interessen des Teufels.

    Indem sie den Eindruck erwecken, dass sie die Mutter Gottes ehren, wird bei vielen Katholiken ein falsches Gefühl der Sicherheit erzeugt werden. Dies wird bedeuten, dass alle Zweifel, die sie sonst hätten, wenn sie die seltsamen neuen Änderungen hinsichtlich der Messe und der Sakramente sehen, sofort vergessen sein werden.

    Wie traurig Mich das doch macht! Mein Bildnis wird bewusst eingesetzt werden, um Meinen Sohn zu beleidigen.

    Satan verachtet Mich. Er fürchtet Mich aber auch. Um Meinen Sohn zu verletzen, wird er durch jene Seelen unter seinem Einfluss große Mühe darauf verwenden, um Mein Bildnis durch viele geheime Rituale und schwarze Messen zu verunreinigen. Mein Standbild wird mit satanischen Symbolen geschmückt werden, und Ich werde an vielen Orten von freimaurerischen Gruppen, welche dort die Leitung übernommen haben, geschändet werden.

    Betet, betet, betet, Kinder, jeden Tag, um die Kraft, dieser Bosheit mit Mut zu begegnen. Fürchtet euch nicht vor ihr. Akzeptiert, dass Satans Armee jetzt viele Nationen kontrolliert, in jedem Teil der Welt. Wenn ihr das akzeptiert, dann kann euch die Stärke und Entschlossenheit gegeben werden, die ihr benötigt. Wenn ihr um diese Gnaden bittet, durch die Kreuzzuggebete, dann könnt und werdet ihr helfen, diese Bosheit zu mildern.“

    Eure geliebte Mutter

    💥DIE INSZENIERUNG DER RUSSLANDS WEIHE: Das wahre Ziel Bergoglios

    💥FRANZISKUS VERFÄLSCHT DIE FATIMA WEIHFORMEL : KEINE RUSSLANDSWEIHE !

    💥EINE ZYNISCHE ANKÜNDIGUNG: Eine „modernistische“ Weihe Russlands kann Gott nicht besänftigen

    💥J. M. BERGOGLIO NENNT UNSERE REINSTE MUTTER GOTTES „EINE PROSTITUIERTE“

  43. https://gloria.tv/post/qVaEaoHXeXWw4xALv7Aw7ehsG
    💥FRANZISKUS VERFÄLSCHT DIE FATIMA WEIHFORMEL : KEINE RUSSLANDSWEIHE !
    💥J. M. BERGOGLIO MACHT NIE, WAS CHRISTUS WILL !

    Franziskus beschwört die Katastrophe herauf, indem er die Formulierung zur Fatima-Weihe verfälscht !

    NICHT nur deswegen wird diese vermeintliche Weihe nicht gültig sein:

    J. M. BERGOGLIO IST KEIN PAPST, ER WURDE VON DER KARDINÄLEN- MAFIA ST GALLEN ZUM PAPST GEMACHT. EBEN DESWEGEN HAT ER NICHT DIE KIRCHLICHE AUTORITÄT DIE FATIMA-WEIHE ZU VOLLZIEHEN.

  44. https://gloria.tv/post/FtuWaPW6nuZn2FL2rfMiAxW4y
    vor 1 Stunde
    💥DIE PROPHEZEIUNGEN ÜBER DEN PAPST
    UNSER PAPST BENEDIKT XVI.

    Die Ernennung von Benedikt XVI.

    Wir gehen von einer Wahrheit aus, die das katholische Volk seit immer kennt. Wie lange ist ein Papst Papst? Mit dem Eintritt seines Todes ist er kein Papst mehr. Das Gesetz der Kirche besagt, dass jedes Papsttum ad vitam ist, das heißt, bis er stirbt. Am 19. April 2005 wurde Benedikt XVI. im Vatikan durch das Konklave gewählt. Seine Erwählung war makellos und es gab diesbezüglich keine Zweifel. Seitdem ist er der authentische Pontifex. Die ihn umgebende Stimmung, die 2005 in der Kirche herrschte, war mit antikatholischem und antiklerikalem Modernismus überladen. Vor allem in Europa.

    Danach schlossen sich spanische Bischöfe und Theologen an. Sie bildeten das hasserfüllte und rebellische Durcheinander, das gegen Papst Benedikt XVI. und die konservative wahre katholische Kirche wirkt. Die Feinde der wahren katholischen Kirche meinen, dass diese auf unzeitgemäße und lächerliche moralische Lehren basiert, die die Realität einer modernen Welt nicht berücksichtigen. Sie fordern von der Kirche ihre Öffnung, Reform und Modernisierung. Deswegen versuchten viele Kardinäle, Bischöfe und Priester aller Welt, besonders in Europa, Papst Benedikt XVI. zu entthronen, um ihn durch eine Person zu ersetzen, die ihre Interessen vertritt und ihre Erwartungen erfüllt.

    Nach einigen Jahren Erpressung, Bedrohungen, Komplott, List und ständigen Drucks bewirkten sie den angeblichen Rücktritt Benedikts XVI.

  45. https://fsspx.de/de/news-events/news/papst-franziskus-plant-russlandweihe-am-25-m%C3%A4rz-72408

    DIE PIUSBRUDERSCHAFT RUFT DIE GLÄUBIGEN GUTEN WILLENS AUF ZUM FÜRBITTGEBET

    Der Vatikan hat am vergangenen Mittwoch bekannt gegeben, dass Papst Franziskus am bevorstehenden Fest der Verkündigung Mariens sowohl Russland als auch die Ukraine dem Unbefleckten Herzen Mariens weihen werde. Als Gesandter des Heiligen Vaters wird Kardinal Krajewski, der Almosenier des Papstes, diesen Akt am selben Tag auch in Fatima vollziehen.

    Papst Franziskus entspricht damit dem Begehren der römisch-katholischen Bischöfe in der Ukraine, die sich eine Woche zuvor in einem Aufruf an ihn gewandt hatten: „Wir bitten Eure Heiligkeit, den Akt der Weihe der Ukraine und Russlands an das Unbefleckte Herz Mariens öffentlich durchzuführen, wie es von der allerseligsten Jungfrau in Fatima verlangt wurde.“

    Der Weiheakt soll während einer Bußfeier, beginnend um 17 Uhr im Petersdom, vollzogen werden.

    Alle Gläubigen guten Willens rufen wir eindringlich auf, den Himmel mit Gebet und Opfer zu bestürmen, um das Kommen des gesegneten Augenblicks zu beschleunigen, den Unsere Liebe Frau in Fatima angekündigt hat:

    Der Heilige Vater wird mir Russland weihen, das sich dann bekehren wird, und der Welt wird eine Zeit des Friedens geschenkt werden.
    Angesichts der Ukraine-Krise ist nun zum ersten Mal eine päpstliche Weihe angekündigt, in der „Russland“ ausdrücklich genannt wird, so wie Unsere Liebe Frau es verlangt hat! Was noch fehlt, um den Wunsch Mariens vollauf zu erfüllen, ist ein Aufruf des Papstes an alle Bischöfe weltweit, sich dieser Weihe anzuschließen. Es ist zu erwarten, dass dem Papst auch dieses Anliegen jetzt von verschiedensten Seiten ans Herz gelegt wird. Erbitten wir ihm diese Gnade, dass er auch diesem Wunsch entspricht!

  46. Es ist für Bischof Athanasius Schneider verständlich, dass Franziskus bei der Weihe Russlands an das Unbefleckte Herz auch die Ukraine erwähnt (OnePeterFive.com, 22. März).

    Schneider erklärt, dass im Juli 1917, als Unsere Liebe Frau von Fatima um die Weihe Russlands bat, der größte Teil der heutigen Ukraine zum Russischen Reich gehörte und „Kleinrussland“ oder „Südrussland“ hieß.

    Wenn Franziskus nur Russland erwähnen würde, wäre dieses Gebiet, das die Gottesmutter im Juli 1917 vor Augen hatte, von der Weihe ausgeschlossen.

    Er nennt die wesentlichen Elemente der Konsekration :
    – eine ausdrückliche Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens (nicht allgemein an Unsere Liebe Frau); => ERFÜLLT
    – eine ausdrückliche Erwähnung Russlands, wobei eine zusätzliche Erwähnung anderer Nationen die Weihe nicht ungültig macht; => ERFÜLLT
    – eine Verbundenheit mit allen Bischöfen, die nicht notwendigerweise 100 % der Bischöfe, sondern den gesamten Episkopat in einem moralischen Sinne umfasst (wie bei einem Konzil). => ERFÜLLT

    XXXXXX
    Mein Kommentar:
    Hoffen wir, dass es friedlich stattfindet und wir von einem atomaren Krieg bewahrt bleiben. Man darf nie vergessen, dass diese Weihe eigentlich von Pius IX oder von seinem Vorgänger hätte gültig vollzogen werden müssen, was nicht geschehen ist. Die bisher erfolgten Weihen haben einen Teil der versprochenen Gnaden abgerufen und demzufolge kann es nicht alles sein und auch nicht sofort. Doch wir dürfen hoffen und haben allen Grund dazu. Alles andere wäre fatal.

    Wir müssen aufpasse nicht in einen Quietismus, Sybilinismus und in Sophisterei zu geraten. Auch Skrupulanten sind nicht gottgefällig. All das gefällt Gott nicht, genau so nicht Heuchlerei und vieles mehr.

    Gerade Gisela Maria (siehe oben) hat einem gesagt, dass sie sich bei Jesus bei einer Vision über einen modernistischen Priester beklagt hat. Da hat Jesus sie gerügt und darauf hingewiesen, dass er auch für sie (Gisela) am Kreuz gestorben ist und sie ohne sein Opfer nicht gerettet wäre und sie deshalb kein Recht hätte, diesen Priester zu kritisieren. Vielmehr solle sie für ihn Beten und Opfer bringen, denn er will auch die Seele jenes Priesters retten. Unter vier Augen dürfe sie ihn zur Besserung ermuntern und das immer begleitet im Gebet. Er, Jesus, werde sie begleiten. Bei Kritik bleibt auch das Gebet erfolglos, wegen der eigenen Sünden (siehe Bibel mit dem eigenen Balken im Auge).

    Papst Franziskus bittet immer demütig um unsere Gebete. Wären diese von Liebe getragen und wäre das Übermass der Kritik und des Hasses nicht so unendlich gross, so wären längst Erfolge sichtbar. So aber fällt der Misserfolg der Welt auf uns zurück und wir müssen bekennen, dass wir zu wenig beten und dafür zu viel boshaft kritisieren. Das wird uns allen angelastet. Nicht der Papst ist schuld, wenn die Welt nicht besser wird, sondern wir selbst, jeder einzelne, auch derjenige, der sich schon „gerettet und gerechtfertigt“ glaubt.

  47. https://traditionundglauben.com/moskau-als-das-dritte-rom-oder-vigano-dreht-durch/

    „MOSKAU ALS DAS DRITTE ROM“ ODER VIGANO DREHT DURCH

    Lesen Sie und Sie werden verstehen, warum ich zu Recht sage, dass die Sedisvakantisten und Satanisten künftig dem Antichristen huldigen werden.

    Hier hat einer ganze Analyse geleistet. Es wird immer besser klar, woher der Antichristen kommt. Vigano als Häretiker, was mir immer klar war, als er schrieb „Freiheit und Freizügigkeit“, da hat er sich bereits verraten.

  48. UPDATE: Auch die DBK ruft jetzt zur Mitfeier der Marienweihe Russlands/Ukraine mit dem Papst auf

    Reaktionen aus den Bistümern erfolgten (wohl aufgrund der Kürze der Zeit) bisher nur teilweise, weiterhin fehlen Trier, Rottenburg und Fulda – UPDATE: Apostolische Nuntiatur Berlin bestätigt Einladung der Bischöfe – Von Petra Lorleberg

    https://www.kath.net/news/77944

  49. https://gloria.tv/post/cnqXzknSbfbb4biojkq4vNTnJ
    vor 1 Stunde
    DIE FLASCHENPOST (German – Message in a Bottle)

    Der Rücktritt von Papst Benedikt XVI. war ungültig. Dieses Video liefert dafür mit brillanter und gründlicher Recherche Gründe. Starke Beweise werden dargeboten, dass Jorge Mario Bergoglio ein Freimaurer ist und daher ein Feind, der vorhat, die Römisch-Katholische Kirche von innen heraus zu zerstören. „Die Flaschenpost“ ist eine angemessene Metapher, die für die letzte verzweifelte Hoffnung für die Rettung der Kirche steht, vielleicht durch jene, die an einem fernen Zukunftstag die volle Bedeutung der Ereignisse, die diese Videopräsentation enthält, enthüllen.

  50. https://gloria.tv/post/RoWFnW4fKk823QNuWgCApkSNn
    vor 5 Stunden
    ❤ Zum Wachwerden: WEIHEAKT durch Bergoglio? (Dringender Appell an alle)
    Auszug:

    Eindringlicher Appell an alle Gläubigen und die es werden wollen…

    Ich bitte DRINGEND dem Weiheakt am 25.03.2022 des Bergoglio NICHT beizuwohnen!!! Er ist der Falsche Prophet und von Ihm kommt NICHTS GUTES — NUR FALSCHHEIT! …

    Meine geliebten Brüder und Schwestern,
    geht bitte in Euch und verbindet Euch im Gebet und in der Weihe Russlands nur mit dem wahren Papst, Papst Benedikt, denn er …

    WEITER – bitte HIER auf die Überschrift klicken:
    Weiheakt durch Bergoglio? (Dringender Appell an alle)

  51. https://gloria.tv/post/APxUazWHKYen13WUFNE9o8ppW
    vor 5 Stunden
    💥FRANZISKUS: PACHAMAMA-ANBETER ! NICHT MARIENVEREHER !
    💥FRANZISKUS: DER PACHAMAMA-ANBETER !
    Das erste Gebot: „Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.“ Paulus erkläre in den Korintherbriefen: “Flieht vor dem Götzendienst!” (…und von dem Götzen-Diener!)

    Waagerl am 17.10.19:
    Nirgendwo kommt in diesem ganzen Zirkus der Dreifaltige Gott, die Muttergottes und die Engel zu Sprache! Statt das Allerheiligste auszusetzen und Anbetung zu halten, huldigt man Pachama 😡

  52. https://gloria.tv/post/3i7GJNKn4etsAGKPoxNGZz7nd
    vor 11 Stunden
    Am 12.02.2020 nachmittags verlor das Heiligtum nach Daniel 8, “Die Heilige Katholische Apostolische Kirche“, sein Recht
    In Jeremias 23, 16 – 20 lernen wir, dass
    Propheten, welche ihre eigenen Visionen verkünden, falsche Propheten sind und wir dies am Ende der Tage ganz begreifen werden.
    Jeremias 23, 16 – 20 (EÜ):
    “ 16 So spricht der HERR der Heerscharen: / Hört nicht auf die Worte der Propheten, / die euch prophezeien! Sie betören euch nur; sie verkünden Visionen, / die aus dem eigenen Herzen stammen,
    / nicht aus dem Mund des HERRN.
    …….
    20 Der Zorn des HERRN hört nicht auf, / bis er die Pläne seines Herzens ausgeführt und vollbracht hat. / Am Ende der Tage werdet ihr es ganz begreifen.“

    Das Schreiben “Querida Amazonia“ wurde am 12.02.2020 nachmittags als
    !!!päpstliches Lehrschreiben!!! durch den Vatikan veröffentlicht.
    In diesem päpstlichen Lehrschreiben veröffentlichte Herr BERGOGLIO seine !!!Visionen!!!, wie er selbst schreibt.

  53. @Stefan1 23. März 2022 um 22:03

    https://fsspx.de/de/news-events/news/papst-franziskus-plant-russlandweihe-am-25-m%C3%A4rz-72408

    DIE PIUSBRUDERSCHAFT RUFT DIE GLÄUBIGEN GUTEN WILLENS AUF ZUM FÜRBITTGEBET

    #######
    Am 29.10.19 :
    Oberer der Piusbruderschaft ordnet Fasten und Sühnemessen für Pachamama-Synode an. Und jetzt meinen sie plötzlich, dass der Pachamama-Franziskus die Autorität und die Macht hat die Russlandsweihe zu vollziehen?
    Ja, für mich schwer nachvollziehbar.

  54. Aus Lesermeinungen, s. LINK oben:
    @Carlus am 24.3.22:
    Die Piusbruderschaft versucht immer wieder mit der Nachäfferkirche in Kontakt zu kommen und dem freimaurerischen Gegenpapst Bergoglio einen Gehorsam entgegenzubringen.
    Dieser Drang kommt aus dem deutschen Zweig der Gemeinschaft. Solange keine eindeutige Trennung von der Konzilsgemeinschaft erfolgt, solange ist die Bruderschaft nur schwankend die tragende Säule für die Heilige Mutter Kirche. Sie unterscheidet sich dann nicht viel von der Petrusbruderschaft.
    Wer immer versucht mit dem Wolf einige Schritte zu gehen, der muss auch mit dem Wolf heulen.

    #######
    Ja, traurig, traurig.

  55. @Stefan1 24. März 2022 um 09:09

    https://traditionundglauben.com/moskau-als-das-dritte-rom-oder-vigano-dreht-durch/

    „MOSKAU ALS DAS DRITTE ROM“ ODER VIGANO DREHT DURCH

    Lesen Sie und Sie werden verstehen, warum ich zu Recht sage, dass die Sedisvakantisten und Satanisten künftig dem Antichristen huldigen werden.

    Hier hat einer ganze Analyse geleistet. Es wird immer besser klar, woher der Antichristen kommt. Vigano als Häretiker, was mir immer klar war, als er schrieb „Freiheit und Freizügigkeit“, da hat er sich bereits verraten.

    #######

    — Dies sind keine „Verschwörungstheorien“, sondern Fakten. Punkt! —
    https://uncutnews.ch/exklusiv-erzbischof-carlo-maria-vigano-antwortet-auf-kritik-an-seinen-positionen-zur-covid-tyrannei-und-zur-ukraine/

    EXKLUSIV: Erzbischof Carlo Maria Viganò antwortet auf Kritik an seinen Positionen zur COVID-Tyrannei und zur Ukraine

    uncut-news.ch
    März 24, 2022
    Allgemein/Aktuell   
    

    Erzbischof Vigano hat uns seine Antwort auf die jüngsten Anschuldigungen derjenigen gegeben, denen nicht gefällt, was er mutig über COVID und die Ukraine sagt.

    Vigano teilt mit:

    Es scheint einfach, alles mit dem Vorwurf der „Verschwörungstheorie“ gegen diejenigen abzutun, die die Verschwörungen anprangern, anstatt gegen diejenigen, die sie planen, vor allem, wenn die Verschwörung von ihren eigenen Architekten zugegeben wird, angefangen mit Soros‘ Beteiligung an der Farbrevolution des Euromaidan. Aber wenn wir sehen, dass ein Mitglied von Pravij Sektor, Serhiy Dybynyn, während der Farce des Angriffs auf das Kapitol am 6. Januar 2021 verewigt wurde (hier und hier), dann dämmert der Gedanke, dass etwas nicht genau so ist, wie sie es uns erzählen, auch Leuten, die weniger geneigt sind, „die Punkte zu verbinden“.
    Natürlich ist es sehr seltsam, dass diese beiden Freunde und Kollegen – De Mattei und Weigel – angesichts einer Reihe von Fakten, über die sich sowohl Ärzte und Wissenschaftler (in Bezug auf die Kritik an dem Versuchsserum) als auch Politikwissenschaftler und Experten für internationale Strategie (in Bezug auf die gegenwärtige russisch-ukrainische Krise) einig sind, eine gemeinsame Aktion gegen mich unternehmen, nicht wegen dem, was ich sage – sie hüten sich, irgendetwas von dem, was ich gesagt habe, durch eine Debatte über die Fakten oder die Vorlage eindeutiger Beweise zu widerlegen -, sondern sie beschließen einfach ex cathedra, dass ich, da ich ihre Positionen zur Pandemie oder zum Ukraine-Konflikt nicht teile, aufgrund einer angeblichen Pflicht zur Achtung „ihrer“ Wahrheit ohne Einspruch zum Schweigen gebracht werden muss.
    

    Erzbischof Vigano wird verunglimpft, weil er einen Krieg mit Russland nicht unterstützt.

    Diejenigen, die mir vorwerfen, ich würde „die Kreml-Propaganda Punkt für Punkt wiederholen“, sollten erklären, was in meiner Analyse nicht der Realität entspricht und warum sie die Propaganda des tiefen Staates nicht als solche betrachten, die bisher bewiesen hat, dass sie die Realität in einer Weise verfälscht, die ans Groteske grenzt, angefangen mit dem Fall der amerikanischen Biolabore auf ukrainischem Territorium, deren Existenz vom Weißen Haus geleugnet, aber von der WHO (hier) bestätigt wurde, die forderte, dass die Krankheitserreger vernichtet werden…
    Die Verwicklung der Familie Biden in Burma und andere Korruptionsfälle in der Ukraine wurde sogar von Joe Biden in einem Video eingeräumt, ebenso wie die Medienpropaganda-Operation zur Vertuschung der Beweise für geheime Absprachen mit dem ukrainischen Regime – und einiges mehr, das auf Hunters Laptop gefunden wurden (hier). Die vorsätzliche Zerstörung der zivilen Infrastruktur, für die die Russen verantwortlich gemacht werden, wurde nachweislich – auf der Grundlage zahlreicher Zeugenaussagen ukrainischer Bürger – größtenteils von Zelenskis Milizen verursacht, darunter auch von paramilitärischen Neonazi-Formationen, die seit der Euromaidan-Revolution von der UNO und Amnesty International als Kriegsverbrecher angeprangert werden. Die Waffenlieferungen an die Ukraine führen zu schwerwiegenden Fällen von Schnellgerichten, Abrechnungen und Lynchjustiz, die keine Legitimität haben und die Bevölkerung ernsthaft gefährden. Vor einigen Tagen wurde eine Ladung Waffen an Bord eines Flugzeugs abgefangen, das offiziell „humanitäre Hilfe“ der italienischen Regierung in die Ukraine bringen sollte. Die Zensur der Sender Russia Today und Sputnik in Europa steht im Einklang mit der Vereinheitlichung aller Informationsplattformen, die Zelensky in den letzten Tagen angeordnet hat, und auch mit der Unterdrückung der elf Oppositionsparteien (hier): eine seltsame Art, „westliche Werte“, „Demokratie“ und „Pressefreiheit“ durchzusetzen. Soros‘ Rolle in der Maidan-Revolution wurde von dem „Philanthropen“ selbst erklärt (hier), der sich für die Finanzierung des Aufstands rühmte, der zur Absetzung des demokratisch gewählten prorussischen Präsidenten Janukowitsch und seiner Ersetzung durch Poroschenko führte, der von den USA und der NATO gebilligt wurde. Die Anwesenheit von Neonazi-Kräften wurde vom US-Kongress festgestellt, der 2015 die Ausbildung von Neonazis des Asow-Bataillons in den USA mit einem Änderungsantrag aussetzte, der später auf Druck der CIA wieder aufgehoben wurde (hier). Die Verstöße gegen die Kiewer Vereinbarungen und die Verfolgung der russischsprachigen Minderheit im Donbass wurden von internationalen Organisationen und den Medien, die heute ihre eigenen Nachrichten zensieren, ausführlich dokumentiert (hier): Man schätzt die Zahl der Opfer dieser ethnischen Säuberung gegen russischsprachige Bürger auf über 14.000. Die Zelenski-Regierung hat sich dieser Gewalt durch Neonazi-Gruppen nicht nur nicht widersetzt, sondern sie bewusst geleugnet und das Asow-Bataillon als offizielle militärische Kraft legalisiert.
    
    Die ideologische Kontinuität zwischen der Pandemie-Farce und der russisch-ukrainischen Krise zeigt sich, abgesehen von den Beweisen der Ereignisse und den Aussagen der beteiligten Personen, darin, dass die letztendlichen Täter in beiden Fällen dieselben sind, die alle der globalistischen Kabale des Weltwirtschaftsforums zuzurechnen sind. So ist beispielsweise Außenminister Tony Blinken der Gründer der strategischen Beratungsfirma WestExec Advisors, die mit dem Davoser Forum in Verbindung steht und über 20 ihrer Mitarbeiter in der Biden-Administration hat (hier, hier und hier). Viele WestExec-Mitarbeiter waren oder sind noch immer sehr eng mit dem Weltwirtschaftsforum verbunden, angefangen bei Michelle Flournoy und Jamie Smith, wie Politico anprangert.
    Dies sind keine „Verschwörungstheorien“, sondern Fakten. Punkt!
    

    Das komplette Schreiben ist in der Quelle zu finden.

  56. Ich lade alle auf am Weihegebet heute abend teilzunehmen. Lasst auch nicht einschüchtern von den verlogenen Verschwörungstheoretiker und Vigano-Fake-Nachrichten, die sogar von einem Sedisvakantisten entlarvt worden sind.

    Falls Sie Mitglied der Piusbruderschaft sind, haben Sie allen Grund auch an der Weihe teilzunehmen, weil es von der Führung dort mitgetragen wird. Sie wollen ja nicht ins Schisma mit der Piusbruderschaft kommen. Das selbe gilt auch für Mitglieder der Petrusbruderschaft.

    Lassen Sie sich keinesfalls einschüchtern von den Russland-Trollen und Satanisten, die umherziehen und den Gläubigen eine verlogene Gehirnwäsche verpassen wollen. Diskutieren Sie niemals mit diesen Leuten und beten Sie heute abend voll Vertrauen mit. Danke.

  57. Praktisch alle Bischöfe der USA sind dabei:
    https://www.catholicnewsagency.com/amp/news/250730/is-your-diocese-participating-in-pope-francis-consecration-of-russia-and-ukraine-find-out-here

    Bischof Scheider: Freude über die Einladung des Papstes an Bischöfe zur Weihe Russlands
    (und das ist ganz sicher kein Modernist!) ist dabei:
    https://www.kath.net/news/77939

    https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2022-03/weihe-russland-ukraine-unbefleckt-herz-maria-25-3-2022-wortlaut.html

    Und hier geht es zur Live-Übertragung:
    https://www.youtube.com/user/vaticande

    Nehmen Sie im Gebet teil und lassen sich nicht beirren von den dämonischen Angriffen und üblen Aufrufen zur Verweigerung. Satan und seine Dämonen sind wie erwartet unterwegs und bemühen sich unter Zuhilfenahme von Satanisten und sogar verwirrten Gläubigen um Verwirrung und tun alles, dass Sie von der Teilnahme zum Gebet und Busse abgehalten werden. Das war zu erwarten.

    Sagen Sie wie Jesus zu Petrus deutlich und ohne Angst: „Weiche von mir, Satan! Du bist mir ein Ärgernis; denn du denkst nicht göttlich, sondern menschlich!“

  58. https://www.kath.net/news/77942
    Schweiz: Bischofskonferenz lädt zur Teilnahme an der Marienweihe Russlands und der Ukraine ein

    Wie gesagt, lassen Sie sich nicht von den Kriegstreibern und Putin-Freunden beeinflussen, die alles verdrehen und sogar der Fatima-Warnung, dass Russland seine Irrtümer verbreitet (was bereits geschehen ist) noch huldigen und damit klar widersprechen (verdrehter geht es nur noch mit diabolischer Logik). Auch nicht vom diabolischen Donald Trump (was ich schon vor Jahren klar erkannt und hier zum Missmut vom seligen Paul Schenker geschrieben habe und er an seinem Ende doch begann, die „Freundschafts“-Banner hier zu entfernen) und seinen hündischen Anhänger bis tief in den Sedisvakantismus, der vor kurzem mit einem atomaren Schlag auf Russland kokettiert hat und auch nicht Vigano, dem Verräter und Russlandtroll, der entlarvt worden ist.

    Beten Sie mit uns ab 17.00 Uhr mit. Danke.

  59. BREAKING NEWS
    Stimmen Sie sich ein:

    Warum weiht der Papst Russland dem Unbefleckten Herzen Mariens?“ | Pater Bernhard Vosicky

    … und dann hier LIVE

    Ich werde es immer wieder aktualisieren, falls Irrgeleitete versuchen, hier das Forum zuzumüllen, was ich erwarte.

    Im Gebet verbunden, auch für die Verrückten und Abgefallenen, die jetzt sogar gegen Gebete aufrufen (Achtung). Wir sind nicht alleine.

  60. LIVE
    Soeben ist die Weihe Russlands an das unbefleckte Herzens Marias gut zu Ende gegangen. Der Erzengel Michael hat gut gesorgt, dass alles bösen Geister vertrieben wurden und für einen Moment Friede, Busse, Umkehr und Gebet möglich war.

    Bleiben wir realistisch, wie auch Gott und die Gottesmutter real sind. Hoffen wir auf baldigen Frieden. Es wurde in Rom wichtige Weltgeschichte geschrieben und wir dürfen hoffen. Die Welt braucht aber auch die Seelenschau (Garabandal), weil wir sonst uns nicht ändern wollen. Sie wird bald kommen, spätestens nach einer Reise des Papstes nach Moskau, wo er vielleicht als Geschenk eine der Marienstatuen Fatimas bringen wird. Gott sei uns gnädig.

  61. Die freiwillige Covid-Impfung trennt den Menschen mit absoluter Sicherheit von der Freundschaft Gottes und macht ihn zum Freund Satans! In diesem Impfstoff des Verderbens ist menschliches Material von Abgetriebenen.

  62. Mit Grosser Dankbarkeit für die gut verlaufene Weihe an das Unbefleckte Herzenes Mariens und der deutlichen Nennung von „Russland“ verabschiede ich mich von diesem Forum, bis es entweder geschlossen wird oder der Papst Franziskus nach Moskau geht. Für alle die mir wohlwollend zugehört haben, danke ich.

  63. @Stefan1 27. März 2022 um 10:36

    Trotz unserer (teils) unterschiedlichen Ansichten wünsche ich Ihnen alles Gute und Gottes Segen!
    Es geht nicht um Rechthaberei sonden um die Wahrheit. Wer ehrlichen Herzens an der Sache ist ist (trotzdem) auf dem richtigen Weg.

    Danke auch für Ihre Anregungen und Unterstützungen!

    Fg @Pierre

  64. @ Pierre,
    es ist ein Segen für uns dass dieses wertvolle Werk von Herrn Schenker noch zugänglich ist.
    Erinnern Sie sich noch als Sie Herrn Schenker einmal eine Frage zum „Schwert-
    Bischof“ stellten und er hier irgendwo darauf antwortete ?
    POS war ein Landsmann desselben und kannte ihn offensichtlich gut.
    Leider finde ich diese Antwort von POS nicht mehr.
    Wissen Sie noch wo diese Antwort steht ?

  65. @Jo 1. April 2022 um 19:11

    Leider nein, finde ich nicht. Macht nichts.
    Ja, es ist ein Segen mit diesem Forum.
    POS hat ja auch einen Sohn namens Michael, vielleicht könnte/wird er dies übernehmen und weitermachen – so Gott will.
    Wichtig wäre nur dass diese Seite regelmäßig betrieben wird und damit aktuell bleibt. Somit würden sich vielleicht auch andere Kommentatoren anschließen wollen, wie ich denke.

    PS: Im allgem. Teil habe ich etwas aktuelles über die Flache Erde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..