Das Heilige Mess-OPFER – Holzschnitt aus dem MISSALE ROMANUM (Altarbuch) 1923

Heilige Messe - Sancta Missa

Durch das heilige Messopfer werden viele Seelen aus dem Fegfeuer (Purgatorium) befreit und steigen, von ihren Engeln begleitet, in den Himmel auf! Im kleinen Bild rechts spricht der hl. Bernhard (von Clairvaux): „AVE MARIA“ und die Muttergottes antwortet: „SALVE BERNARDE“.

Dazu genauer: Der große Erneuerer des Zisterzienserordens predigte 1146 im Dom von Speyer vor Kaiser Konrad II., vielen Bischöfen und Großen den Kreuzzug zur Befreiung Jerusalems aus Türkenhand (Mohammedaner). Am Schlusse grüßte er ein Marienbild mit den Worten: Salve Regina – Sei gegrüßt, o Königin! Nach der Legende antwortete Maria huldreich: Salve Bernarde – Sei gegrüßt, o Bernhard!
Siehe auch: http://www.flickr.com/photos/immaculata/8506325913/in/photostream
Im kleinen Bild links wehrt der hl. Bernhard einen eindringenden Soldaten ab mit der heiligsten Hostie.

Holzschnitt (von Fr. M. Sch. 1894) aus dem Missale Romanum (Altarbuch) 1923 – Die 19 Martii S. Joseph Sponsi B. M. V., Conf.

Holzschnitt von Fr. M. Sch. 1894 aus dem Missale Romanum - Altarbuch 1923 - die 25 Martii

Introitus – Ps. 91, 13-14
Justus ut palma florébit: sicut cedrus Líbani multiplicábitur: plantátus in domo Dómini: in átriis domus Dei nostri. (T. P. Allelúja, allelúja.) Ps. ib., 2 Bonum est confitéri Dómino: et psállere nómini tuo, Altíssime. V. Gloria Patri.
Oratio
Sanctíssimae Genetrícis tuae Sponsi, quaesumus, Dómine, méritis adjuvémur: ut, quod possibílitas nostra non óbtinet, ejus nobis intercessióne donétur: Qui vivis et regnas.