Papst: „Gemeinsam beten für Sterbende und Ungeborene“

ansa1140087_articolo

Papst Franziskus beim Angelus

Gemeinsam für Sterbende und für Ungeborene beten, denen die Abtreibung droht: dazu hat Papst Franziskus eingeladen. Beim Angelusgebet an diesem Sonntag, an dem Italien den „Tag des Lebens“ begeht, rief der Papst dazu auf, eine „Kultur des Lebens“ zu fördern, als Antwort auf die Logik des Wegwerfens und des Bevölkerungsrückgangs. Niemand dürfe alleingelassen werden, die Liebe müsse „den Sinn für das Leben verteidigen“, sagte Franziskus und erinnerte an Worte Mutter Teresas: „Das Leben ist schön, bewundere es; das Leben ist Leben, verteidige es!“ Das gelte für Ungeborene wie für Sterbende: „jedes Leben ist heilig“, schärfte der Papst den Gläubigen ein.

(rv 05.02.2017 gs)

Ein Kommentar zu “Papst: „Gemeinsam beten für Sterbende und Ungeborene“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s