Vatikankonferenz zu Organhandel: Neue Form der Sklaverei

ossrom11765_articolo

Die päpstliche Akademie der Wissenschaften

Der Vatikan veranstaltet am 8./9. Februar einen Weltkongress zum Organhandel, wie das Portal „Vatican Insider“ am Donnerstag berichtet. Unter der organisatorischen Verantwortung der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften nehmen Fachleute aus mehr als 20 Ländern an der Konferenz teil. Verabschiedet werden soll eine Erklärung gegen den „Transplantationstourismus“, hieß es.

Noch nicht bestätigt ist, ob Papst Franziskus an den Beratungen teilnimmt. Bei mehreren Gelegenheiten hatte der Pontifex den Organhandel als „neue Form der Sklaverei im 21. Jahrhundert“ verurteilt.

(kap 05.01.2017 ord)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s