Norwegen: Neue Bischofskirche geweiht

rv21324_articolo

Neue Sankt Olav Kathedrale in Trondheim

Nach 20-jähriger Planungs- und etwas über einem Jahr Bauzeit ist die neue Bischofskirche St. Olav mit anschließendem Gemeindezentrum in der Prälatur Trondheim in Norwegen eingeweiht worden. „Der neue Dom ist ein Symbol unseres apostolischen Selbstbewusstseins und steht für den Aufbruch der katholischen Kirche in Norwegen“, sagte der Administrator der Pfarrei St. Olav, Egil Mogstad. Finanziell unterstützt wird der Kirchbau vom Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken, das insgesamt rund 4,2 Millionen Euro an Fördermitteln und Spendenzusagen aus ganz Deutschland nach Trondheim weitergeben kann. Seit dem Abriss der alten und baufälligen St. Olav Kirche im Mai 2014 feierte die Gemeinde ihren Gottesdienst in einem viel zu kleinen und sanierungsbedürftigen Gemeinderaum. Die Gemeinde St. Olav ist sehr bunt, multikulturell, zählt 7.000 Mitglieder und wächst monatlich um etwa ein Prozent.

(pm 20.11.2016 cs)

Siehe dazu auch:

Ein Kommentar zu “Norwegen: Neue Bischofskirche geweiht

  1. Angesichts der Bilder auf der verlinkten Netzseite bleibt leider nur die Feststellung: Wie armselig! In dieser Armseligkeit aber doch ein Musterbeispiel der zweitkonziliaristischen Armseligkeit …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s