Papst Paul und Papst Franziskus: „Nie wieder Krieg!“

ANSA586828_Articolo

Paul VI. bei einer Audienz für den italienischen Premier Moro

Wenn man an Vorbilder für Papst Franziskus denkt, wird oft Papst Johannes XXIII. genannt. Viele Ähnlichkeiten fallen sofort ins Auge. Wenn man aber die Schriften des Papstes liest, dann findet man dort einen anderen Vorgänger oft und ausführlich zitiert: Paul VI. „Papst Franziskus hat immer wieder gesagt, dass [das postsynodale Schreiben] Evangelii Nuntiandi das wichtigste Dokument für die Pastoral nach dem Vatikanischen Konzil ist“, sagt im Interview mit Radio Vatikan Angelo Maffeis, der Direktor des Instituto Paulo VI. „Ich denke, dass bindet ihn an den Papst, der das Konzil zu seinem Abschluss geführt hat und der in den darauf folgenden Jahren die Erneuerung der Pastoral in der Kirche vorangebracht hat.“

Und wer genauer hinschaut, findet noch mehr Beziehungen, sagt Angelo Maffeis: „Mir scheint, dass sich mit Blick auf die letzte Enzyklika von Papst Franziskus, Laudato Si’, noch mehr erkennen lässt. Mir ist aufgefallen, dass Papst Paul VI. in Populorum Progressio von einer ganzheitlichen Entwicklung spricht, und genau dieses Wort, ganzheitlich, kommt auch in der Enzyklika von Papst Franziskus vor, wenn er von einer ganzheitlichen Ökologie spricht.“

„Nie wieder Krieg, nie wieder Krieg“, diese berühmten Worte Papst Pauls VI. vor den Vereinten Nationen stehen deswegen auch Pate für die Ansprache, die sein Nachfolger Franziskus am gleichen Ort halten wird. „Es ist kein Zufall, dass alle nachfolgenden Päpste einen Dialog mit den Vereinten Nationen geführt haben, das heißt mit der Institution, in der alle Völker versuchen, ihre Konflikte auf friedliche Weise zu lösen. Das ist ein Zeichen für den Willen der Kirche, ihren Beitrag zum friedlichen Zusammenleben der Völker zu leisten. Es geht darum, neue Wege zu beschreiten.“ Damit ist das emphatische „jamais plus la guerre, nie wieder Krieg“ von Papst Paul einer der Tonangeber für Papst Franziskus.

Der Todestag des seligen Papstes jährt sich in diesen Tagen[6. August] zum 37. Mal.

(07.08.2015 ord)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.